Die besten Singlebörsen und Partnervermittlungen – Stiftung Warentest hat getestet!

Die besten Singlebörsen und Partnervermittlungen – Stiftung Warentest hat getestet!
Sie sind hier: Startseite » News » Die besten Singlebörsen und Partnervermittlungen – Stiftung Warentest hat getestet!

Test vom Februar 2016

Einmal mehr hat die deutsche Stiftung Warentest die beliebtesten Partnervermittlungen und Singlebörsen im deutschsprachigen Raum getestet. Testsieger bei den Partnervermittlungen ist einmal mehr Parship, gefolgt von ElitePartner und eDarling. In der Kategorie Singlebörsen konnte Friendscout24 den ersten Platz verbuchen, gefolgt von Neu.de und Single.de.

Wir haben die Testresultate analysiert und die wichtigsten Punkte für Sie zusammengestellt.

Singlebörsen

Singlebörsen, auch Kontaktanzeigen-Portale genannt, sind eher an jüngere Personen adressiert, die neben einem Partner auch gern einen Flirt oder anderweitige interessante Kontakte suchen. Hier geht es also nicht ausschliesslich um Partnersuche. Im Unterschied zu Partnervermittlungen Können die Mitglieder auf Singlebörsen ihre Kontakte selbst suchen, zum Teil erstellen die Portale auch Kontaktvorschläge.

Die Umgangston ist locker und es wird zunächst ausgiebig geflirtet. Meist steht auch ein portaleigenes Chat-Programm zur Verfügung.

Die Testsieger bei den Singlebörsen

FriendScout24_logoFriendscout24 – GUT (1,8)
Der Testsieger unter den getesteten Singlebörsen eignet sich laut Stiftung Warentest sehr gut für die Partnersuche. Es verfügt über sehr gute Suchmöglichkeiten und die Partnervorschläge passen sehr gut.

neu_deNeu.de – GUT (1,9)
Nur ganz knapp hinter dem Testsieger rankt Neu.de auf Platz 2 des Tests. Es stammt aus dem gleichen Haus wie Friendscout24, beide Singlebörsen kooperieren miteinander. Auch Neu.de eignet sich laut Test sehr gut für die Partnersuche und verfügt über ausgezeichnete Suchmöglichkeiten. Bemängelt wir hier einzig die etwas schwache Beratung.

single_deSingle.de – BEFRIEDIGEND (2,8)
Etwas abgeschlagen hinter den beiden Erstplatzierten konnte Single.de den dritten Platz erzielen. Offenbar gab es hier bei den Tests Probleme mit der Profil-Löschung: zwei Profile sind trotz Löschauftrag immer noch aktiv.

Singlebörsen – Was wurde getestet?

Im die Singlebörsen realitätsnah zu testen, wurden 5 repräsentative Singleprofile erstellt. Es wurde jeweils der gesamte Anmeldeprozess durchlaufen sowie jeweils fünf Premiumverträge abgeschlossen. Am Ende der Testphase wurden die Verträge fristgerecht gekündigt. Somit wurde der gesamte Lebenszyklus einer Premium-Mitgliedschaft durchlaufen, was ein realistisches Bild der Singlebörsen vermittelt.

Schwerpunkt der Tests lag auf dem Kriterium „Partnersuche“ mit einer Gewichtung von 70%. Hier wurden das Profil, die Suchmöglichkeiten, Informationen zu Partnerangeboten sowie die Passgenauigkeit der Suchergebnisse bewertet. Jeweils sehr gut schnitten die Singlebörsen Friendscout24 und Neu.de ab, Single.de wurde immerhin noch mit „GUT“ bewertet.

Mit einer Gewichtung von 20% wurde die Kategorie „Mitgliedschaft“ bewertet. Hier wurden Registrierung und Vertragsschluss, Kündigung und Profillöschung sowie die Beratung bewertet. Die Testresultate sehen hier schon weniger gut aus. Einzig Friendscout24 konnte das Prädikat „GUT“ erhalten, Neu.de und Single.de erhielten nur ein „BEFRIEDIGEND“ sowie „AUSREICHEND“. Kritisiert wurde vor allem, dass bei Single.de eine schriftliche Kündigung verlangt wurde, während die Kündigung bei Friendscout24 und Neu.de einfach per Click im Onlinekonto möglich war. Die Löschung des Profils klappte bei Single.de gar nicht, so dass die Test-Profile wohl immer noch dort zu finden sind.

Die Beratungsqualität wurde gar bei allen Singlebörsen als eher mangelhaft bewertet. Antworten per eMail kamen meist mit erheblicher Zeitverzögerung oder blieben ganz aus. Einzig Friendscout konnte bei der Beratungsqualität ein „GUT“ erzielen.

Mit einer Gewichtung von 10% ging die Rubrik „Website und App“ in die Bewertung ein. Dort wurden die Kriterien Navigation, Informationsangebot sowie Datenverschlüsselung bewertet. Alle drei Testsieger bekamen hier nur die Note „Ausreichend“. Kritisiert wurde hier vor allem die unverschlüsselte Übertragung der Anmeldedaten, was ein klares Sicherheitsproblem darstellt.

Tabelle Singlebörsen

 Tabelle 1: Bewertungen Singlebörsen

Partnervermittlungen

Partnervermittlungen richten sich an diejenigen, die auf der Suche nach dem Traumpartner sind und eine langfristige Beziehung suchen. Die Kontakte sind dort weniger oberflächlich und die Partnersuche unterliegt strengen psychologischen Regeln. Auf einer Partnervermittlung müssen die Mitglieder bei der Anmeldung zunächst einen Fragebogen ausfüllen und bekommen später auf dieser Basis Kontaktvorschläge unterbreitet.

Im Gegensatz zu Singlebörsen ist eine eigene Suche nach Mitgliedern des Portals nicht möglich. Jedes Mitglied bekommt vom Portal Kontakte vorgeschlagen und kann sich dort Kontakte auswählen.

Die Testsieger bei den Partnervermittlungen

ParshipParship – GUT (2,3)
Klarer Testsieger bei den Partnervermittlungen wurde einmal mehr die Partnervermittlung Parship. Im Test konnte Parship mit der besten Beratung glänzen. Ausserdem wurden sehr viele Partnervorschläge gemacht und die Profilfotos werden erst nach Freigabe durch das Mitglied für andere sichtbar.

ElitePartnerElitePartner – GUT (2,5)
Auch ElitePartner konnte die Tester begeistern. Besonders positiv wurde die klar strukturierte und ansprechende Webseite hervorgehoben. Auch hier wurden ausreichend viele Kontaktvorschläge generiert und die Fotos werden ebenfalls erst nach Freischaltung für andere sichtbar.

edarlingeDarling – GUT (2,6)
Der dritte Platz im Test ging an eDarling. Auch hier freiten sich die Tester über die ansprechende und übersichtliche Webseite. Man kann bis zu 24 Fotos einstellen und sowohl Kündigung als auch Profil-Löschung gingen schnell und unkompliziert. Das Ausfüllen des Persönlichkeitstests dauert etwas lang.

academicpartnerAcademicPartner – (2,7)
Den Testern hat das Layout des Portals nicht so gefallen, auch dass maximal drei Fotos eingestellt werden können, wurde kritisiert. Das Portal hat sich auf eine exklusive, hoch gebildete Klientel spezialisiert und setzt auf Klasse statt auf Masse: entsprechend bekamen die Tester auch weniger Partnervorschläge. Eine mobile Website oder App vermissten die Tester von AcademicPartner.

Partnervermittlungen – Was wurde getestet?

Das Vorgehen bei den Tests der Partnervermittlungen war das gleiche wie bei den Singlebörsen. Es wurden Testprofile erstellt und der gesamte Lebenszyklus eines Premium-Mitgliedes simuliert, angefangen von der Anmeldung bis hin zur Kündigung und Profil-Löschung.

Auch hier lag der Schwerpunkt der Tests auf der Kernkompetenz der Partnervermittlungen: der „Partnersuche“, mit einer Gewichtung von 70%. Hier wurden das Profil, die Suchmöglichkeiten, Sortiermöglichkeiten, Informationen zu Partnerangeboten sowie die Passgenauigkeit der Suchergebnisse bewertet. Parship und ElitePartner konnten hier das Prädikat „GUT“ für sich verbuchen, wobei zu erwähnen ist, dass ElitePartner bei der Passgenauigkeit der Partnervorschläge klar die Nase vorn hat und besser dasteht als Parship. eDarling und AcademicPartner konnten in dieser Kategorie jeweils nur „BEFRIEDIGEND“ abschneiden.

Die Kategorie „Mitgliedschaft“ wurde auch hier mit einer Gewichtung von 20% angesetzt. Hier wurden Registrierung und Vertragsschluss, Kündigung und Profillöschung sowie die Beratung bewertet. Die Testresultate sind hier mit „GUT“ für Parship und eDarling sowie „BEFRIEDIGEND“ für ElitePartner und AcademicPartner eher durchschnittlich. Lobend zu erwähnen ist dabei die Beratungsqualität bei Parship sowie die Kündigungs- und Lösch-Formalitäten bei eDarling.

Die Testresultate der Rubrik „Website und App“ sind bei allen getesteten Partnervermittlungen recht homogen. Sehr gut bewertet wurde jeweils die Datenverschlüsselung bei allen Portalen. Hingegen gab es bei den meisten Partnervermittlungen Kritik zu Navigation der Website.

Tabelle Partnervermittlung

Tabelle 1: Bewertungen Partnervermittlungen

Tipps für die Partnersuche im Internet

Ausserdem gibt Stiftung Warentest in diesem Test auch noch nützliche Tipps zur Partnersuche im Internet. Diese wollen wir Ihnen nicht vorenthalten:

Foto wählen: Wer ein Profil auf einer Single- oder Partnerbörse angelegt hat, sollte unbedingt ein oder mehrere Fotos auf sein Profil laden. Damit steigen die Chancen einer erfolgreichen Kontaktaufnahme massiv.

Selbst darstellen: Das eigene Profil sollte sich in irgendeiner Form von den anderen abheben. Es sollte einmalig sein, aber dennoch der Wahrheit -also Ihrer Persönlichkeit- entsprechen.
Fragen stellen: Wer fragt gewinnt, das ist auch bei der Partnersuche so. Wer bei der Kontaktaufnahme Fragen stellt, signalisiert Interesse und bleibt im Gespräch. Ein einfallsloses „Hoi“ ist nichts, das können Sie bleiben lassen!

Vorsichtig sein: Bewahren Sie Ihren gesunden Menschenverstand und seien Sie skeptisch. Sie wollen ja sicher nicht auf Heiratsschwindler, Prostituierte oder Betrüger hereinfallen.
Erstes Treffen: Immer auf neutralem Boden und nie daheim, wo man der fremden Person schutzlos ausgeliefert ist – man weiss nie, an wen man gerät. Für ein erstes Treffen eignet sich am besten ein öffentlicher Ort, ein Restaurant zu Beispiel.

Daten schützen: Die meisten Portalbetreiber geben persönliche Daten zu Werbezwecken weiter. Lesen Sie bei der Anmeldung unbedingt das Kleingedruckte und entfernen Sie automatisch gesetzte Haken.
Vertrag und AGB genau ansehen: Auch wenn es mühsam ist und die meisten AGBs eine Zumutung sind – informieren Sie sich zumindest über die Kündigungsmodalitäten. Alle getesteten Singlebörsen und Partnervermittlungen verlängern ihre Verträge automatisch. Wer also die Kündigungsfrist verpasst, muss unter Umständen noch einmal ein Jahr Zahlen.

Jetzt Partnersuche starten und neue Liebe finden ❱❱

Siehe auch:

Stiftung Wartentest testet Singlebörsen und Partnervermittlungen
Beste Partnervermittlungen im Vergleich 2017: Welches sind die besten Partnervermittlungen?
Preis-/Leistungsverhältnis von Singlebörsen und Partnervermittlungen
Singlebörsen-Test durch Computerbild.de
Partneragenturen und Singlebörsen im Test!