Gibt es den Liebeserfolg im Internet?

Gibt es den Liebeserfolg im Internet?
Sie sind hier: Startseite » News » Gibt es den Liebeserfolg im Internet?

 

Partnervermittlung Tipp

Parship Logo

8.7/10 Punkte

Grösste Partnervermittlung

Testsieger Stiftung Warentest

Anonym, sicher, TÜV-geprüft

Partnersuche starten ❱❱

 Wir hören immer wieder von frustrierten Lesern, dass Partnervermittlungen nur Abzocke sind. Dabei ist es aber augenscheinlich so, dass sich eher die frustrierten User aufregen und uns kontaktieren.

Doch wie sieht es mit den erfolgreichen Usern aus – mit denen, die via Parship und Co. ihren Traumpartner gefunden haben? Gibt es den Liebeserfolg im Internet und wie hoch ist diese Quote?

Anlässlich des Virtual Love Day, der jedes Jahr am 24. Juli stattfindet und weltweit von Online Partnerbörsen zelebriert wird, hat Parship eine Studie zum Thema Liebeserfolg im Internet herausgegeben. Dabei wurden 1.900 Singles gefragt, was sie von der Partnersuche im Internet halten.

Diese Studie zeigt ganz klar, dass die Akzeptanz der online Partnervermittlungen bei der Bevölkerung stark zugenommen hat. Erfolg bei der online-Partnersuche ist nun kein schamhaft gehütetes Geheimnis mehr, sondern es wird offen darüber gesprochen. Die Erwartungshaltung an Partnervermittlungen hat mit dieser Akzeptanz stark zugenommen.
 

44% glauben an die Liebe im Internet

Fast die Hälfte der Befragten gaben an, dass sie die Chancen bei der Partnersuche im Internet hoch oder sogar sehr hoch einschätzen. Interessanterweise sind es deutlich mehr Männer (51%) als Frauen (38%), die an die Liebe im Internet glauben.

Tabelle1

Offenbar haben Männer weniger romantisch verklärte Vorstellungen von der Partnersuche und sehen eher den rationalen Vorteil, den eine gezielte Partnersuche via Internet-Portal bietet. Bei Frauen hat das Verlieben stärker mit romantischen Vorstellungen zu tun. Ein systematische abhakten von Internet-Profilen ist für Frauen wohl eher noch etwas gewöhnungsbedürftig.
 

Gründe für die Online-Partnersuche

Auf die Frage, warum die Befragten im Internet auf Partnersuche gehen, gaben die meisten (75%) an, im Alltag einfach gar keine Möglichkeiten zu haben, einen Partner kennen zu lernen, weil sie dort schlicht auf gar keine Singles treffen. Fast 50% der Befragten gaben zudem als Vorteil an, dass sie auf Partnerportalen ausschliesslich auf Partnersuchende treffen.

Tabelle2

Viele gaben auch an, dass ihnen die Kommunikation in einem Onlineportal leichter fällt und sie dadurch weniger Hemmungen haben, mit anderen Kontakt aufzunehmen. Über 20% der Befragten fanden es vorteilhaft, mit Menschen in Kontakt zu treten, die aufgrund des Matching gut zu einem passen.

Auch die Anonymität im Internet fanden viele vorteilhaft gegenüber der Partnersuche im realen Leben. Die Angst vor Enttäuschungen ist dann auch nicht so hoch.
 

Klarer Sieger beim Ranking der Partnersuche ist das Internet!

Schliesslich wurden die Probanden noch dahingehend gefragt, wie hoch sie ihre Chancen auf den perfekten Partner an den verschiedenen Locations einschätzen. 44 Prozent der Befragten schätzten den Erfolg bei der Partnersuche im Internet als hoch oder sehr hoch ein. Das Internet hat damit klar die Nase vorn. Allerdings dicht gefolgt von Kommissar Zufall (im Supermarkt oder im Kaffee) und auch die Chancen im Freundeskreis werden mit immerhin noch 36% als eher gut eingeschätzt.
Tabelle3
Abgeschlagen hingegen ranken die Orte Bar/Disco, Arbeitsplatz und Hobby. Letzteres hat unsere Redaktion etwas überrascht. Die Chancen, in einem Verein oder Club einen Partner kennen zu lernen wurden von den Befragten mit 17% als sehr schlecht eingestuft. Das deckt sich eher nicht mit Analysen dazu, wo letztendlich viele Paare sich kennengelernt haben. Da wird das gemeinsame Hobby deutlich öfter als erfolgreiche Ort des Kennenlernens angegeben.
 

Abzocke bei Partnervermittlungen?

Da können wir Entwarnung geben. Die von uns empfohlenen Partnervermittlungen sind ausnahmslos seriös und ziehen ihre Kunden nicht über den Tisch. Die meisten User regen sich ohnehin über Dinge auf, die ganz normales Geschäftsgebaren sind, und dazu gehört nun mal auch die automatische Vertragsverlängerung. Und wer dann vergessen hat, rechtzeitig ordentlich zu kündigen, und auch nach mehrmaliger Mahnung seinen Beitrag nicht zahlt, der bekommt Besuch vom Inkassobüro. Das können auch wir nicht ändern. Da hilft auch kein Gezeter, sondern nur zahlen und anschliessend sofort kündigen. Als Abzocke können wir das aber nicht bezeichnen.
 

Fazit

Einen passenden Partner fürs Leben zu finden ist keine einfache Aufgabe. Offenbar ist es aber ganz klar im Internet, also auf Online Partnervermittlungen noch am wenigsten kompliziert. Fast die Hälfte der Befragten schenkten dieser Art des Kennenlernens ihr Vertrauen. Das Hauptargument dabei ist, dass man ansonsten kaum Möglichkeiten hat, einen passenden Partner kennen zu lernen, weil man im täglichen Leben schlicht auf zu wenige geeignete Singles trifft. Im Internet hingegen gibt es ausschliesslich Gleichgesinnte, die auch in den meisten Fällen aufgrund des Matching zu einem passen.
 
Worauf also noch warten. Testen Sie einen unserer Testsieger und versuchen Sie Ihr Glück bei einer Online Partnervermittlung!

 
 

Siehe auch:

Partnersuche für über 50jährige im Internet
Online Partnersuche: Acht Vorteile der Suche im Internet
Christliche Partnervermittlung im Internet
Partnervermittlung im Internet: 7 persönliche Erfahrungen
Online Partnersuche in Deutschland, Österreich und der Schweiz