Sie haben eine schöne Frau gesehen und möchten sie gern ansprechen? Aber Sie haben Angst, Fehler zu machen? Wir kennen das. Ganz normal. Das acht jeder Mann durch. Aber der schlimmste Fehler wäre es, sie nicht anzusprechen.

Wir zeigen Ihnen, welche Fehler Sie ausserdem noch vermeiden sollten.

Partnervermittlung Tipp

Lovepoint Logo

9.1/10 Punkte

Sehr viele aktive User

3.5 Mio erfolgreiche Vermittlungen

Anonym und diskret

Partnersuche starten ❱❱

1. Fehler – Unsicherheit zeigen

Okay, wir kennen keinen Mann, dem es nichts ausmacht, eine Frau anzusprechen. Nervös sind also alle. Die Frage ist, wie man das Beste draus macht. Wer Nervosität zeigt, indem er sich tausendmal entschuldigt, weil er sie anspricht und dabei nervös in der Gegend herumzappelt, der hat meist schon verloren.

Tipp 1: Selbstbewusst auftreten, Augenkontakt halten und klar kommunizieren!

2. Fehler – keine klare Ansage

Auch wenn Frauen Meister der indirekten Kommunikation sind, beim ersten Ansprechen steht und fällt alles mit einer klaren Ansage. Überlegen Sie sich, was Sie ihr sagen wollen und dann reden Sie nicht unnötig um den heissen Brei.

Wichtig ist ausserdem ein klarer Plan. Was möchten Sie von ihr?
Schlecht: „Wollen wir uns mal irgendwann verabreden?“
Besser: „Ich würde Dich gern für morgen Abend auf einen Drink in die Weinbar einladen“

Tipp 2: Klar sagen, was man mit ihr unternehmen will und wann.

3. Fehler – zu schnell die Flucht ergreifen

Das ist ein ganz häufiger Fehler, besonders bei Unsicherheit. Ein Mann spricht eine Frau an und geht, sobald die Frau nicht gleich begeistert „Ja“ sagt. Aber manchmal braucht es eben auch ein wenig Überredungskunst. Wenn sie morgen keine Zeit hat, wie wärs dann mit Übermorgen? Meist kommt sie dann selber auf die Idee, einen passenden Termin vorzuschlagen. Männer: seid hartnäckig wenn ihr zum Ziel kommen wollt. Sonst kriegt ihr nur die weinerlichen Mauerblümchen ab.

Das gilt übrigens auch für den Fall, dass ihr ein Date mit ihr machen konntet. Für den Fall, dass etwas dazwischen kommt, braucht ihr nämlich noch ihre Telefonnummer. Und da müsst ihr gar nicht lang um den heissen Brei herumreden. Ganz klar gerade heraus: „Du, ich brauch dann noch Deine Telefonnummer, nur für den Fall dass was dazwischenkommt.“ Die wird sie dann auch prompt herausrücken, weil sie ja auch nicht will, dass sie dann alleine beim Treffpunkt herumsteht.

Was übrigens immer total süss rüberkommt: Die Telefonnummer mit einem Kugelschreiber auf die Hand oder den Arm schreiben. Das zeigt doch schon mal dass es euch richtig ernst mit ihr ist. Auf keinen Fall einen zerknautschten Zettel verwenden. Da hat sie gleich das Gefühl, dass der nächstens im Müll landet.

Tipp 3: Locker sein und mit ihr smalltalken

4. Fehler – sich gar nicht erst trauen

Das ist der schlimmste Fehler: die Frau gar nicht erst ansprechen weil man das Gefühl hat, das wird sowieso nichts. Das werden Sie ewig bereuen und sich fragen: was wäre geworden wenn… Wie hätte sie reagiert? Aber Sie werden es nie erfahren, wenn Sie es nicht ausprobieren.

Sicher wird es auch Rückschläge geben und Sie werden den einen oder anderen Korb kassieren. Aber am Ende wird es das Wert sein. Und immerhin müssen Sie sich dann nie fragen, was gewesen wäre wenn.

Tipp 4: Die Frau die Sie interessiert unbedingt ansprechen

5. Fehler: zu lang warten

Auch das ist einer der häufigsten Fehler: zu lang herumgrübeln und warten und dann ist es irgendwann zu spät. Wenn Ihnen eine Frau gefällt, dann sprechen Sie sie am besten grad spontan an. Warten Sie nicht lang und überlegen Sie nicht zu viel. Machen Sie sich einen schnellen Plan: wann und wo möchte ich sie treffen? Und dann ab durch die Mitte. Keine falsche Verlegenheit!

Tipp 5: Lassen Sie nichts anbrennen, gehen Sie einfach drauf los!

Okay, manchmal ist es einfach ein schlechter Zeitpunkt. Vor allem dann, wenn sie grad nicht allein daherkommt oder sie etwas in Zeitnot ist. Wenn Sie sie öfters sehen, dann können Sie durchaus einen besseren Moment abwarten. Wenn Sie sie aber zum ersten Mal sehen, dann sollten Sie kein Risiko eingehen und sie grad direkt ansprechen.

Keine Schüchternheit!
Viele Männer sind Frauen gegenüber schüchtern und trauen sich nicht. Oft sind sie kommunikativ den Frauen überlegen und können sich nicht gut über alltägliche Themen unterhalten. Und dennoch wird erwartet, dass sie den ersten Schritt tun. Das ist unfair, aber nicht zu ändern. Also überlegen Sie sich witzige Themen, üben Sie vor dem Spiegel die ersten Sätze und überlegen Sie, welche Wirkung das auf die Frauen hat.

Wichtig: Frauen wollen selbstbewusste Männer, die wissen was sie wollen und das auch klar kommunizieren. Herumdrucksen, unsicheres Auftreten und Zappeln kommen hingegen nicht gut an. Körpersprache ist ebenso wichtig wie das was man sagt.

Was hingegen immer gut ankommt, sind Komplimente. Aber aufpassen: auch hier kann man ins Fettnäpfchen treten. Das Kompliment muss nämlich Hand und Fuss haben und nicht einfach pauschal auf alle Frauen zutreffen. Sachen wie: Du hast so schöne Augen! Sind beispielsweise zu allgemein. Besser individuelle Komplimente zur Frisur oder der Kleidung oder zur Ausstrahlung. Da fühlt sich jede Frau geehrt und wird Freude haben. Und schon haben Sie ein Date und es kann losgehen!

Wir wünschen ganz viel Erfolg!