Singlebörse LOVESCOUT24: Test, Testbericht und Erfahrungen

Kriterium

Anzahl Partnersuchende

Bewertung

Kriterium

Anmeldung

Bewertung

Kriterium

Kundendienst

Bewertung

Kriterium

Gesamtbeurteilung

Bewertung

KriterumBewertung
Anzahl Partnersuchende
Verhältnis Männer zu Frauen
Anmeldung
Partnervermittlung und Partnervorschläge
Nutzerfreundlichkeit und Design
Kosten, Vertragsdauer und Zahlungsmöglichkeiten
Kundendienst
Sicherheit und Privatsphäre
Weitergehende Informationen für Partnersuchende
Gesamtbeurteilung

► Direkt zur Webseite www.Lovescout24.de

Kurzbeschreibung LoveScout24

LoveScout24 (ehemals FriendScout24) ist die online Singlebörse für Partnersuchende zum Flirten, Ausgehen, Reisen und zur gemeinsamen Freizeitgestaltung und ist die grösste Singlebörse im deutschsprachigen Raum.

Besonders gut hat uns gefallen, dass jetzt auch Lovescout24.de die Brücke zum Flirten im realen Leben sucht und regelmässig Dating-Events in den grösseren deutschen Städten veranstaltet. Dies ist eine gute Möglichkeit für die Mitglieder des Portals, sich im echten Leben und in lockerer Umgebung zu begegnen. Veranstaltet werden regelmässig Afterwork-Parties, Cocktail-Kurse, Fotokurse und vieles mehr.

LoveScout24 war Teil der bekannten Scout24 Holding, die 1999 gegründet wurde und eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG ist. Im Jahr 2014 wurde Lovescout24 an die US-Dating Firma Match.com verkauft, die auch schon Neu.de und Partner.de betreibt. Daher funktionieren die Zugangsdaten von Lovescout24 auch auf Neu.de und wahrscheinlich sogar bei Partner.de.

Im Sommer 2016 hat die Meeting Gruppe entschieden, den Namen von FriendScout24 auf LoveScout24 zu ändern. Dies, um noch treffender im Namen auszudrücken, um was es bei dieser Webseite geht: Nicht nur Freunde, sondern auch die wahre Liebe zu finden.

Übersicht Testbericht www.lovescout24.de

  • Grösste Flirtseite Deutschlands
  • Viele kontaktfreudige Singles
  • Kostenloses Betrachten der Fotos
  • Wenig Tipps für Partnersuchende

Anzahl Partnersuchende bei LoveScout24

LoveScout24 ist mit über 6 Millionen registrierten Mitgliedern Deutschlands grösste Partnerbörse. Im Gegensatz zu den mittelgrossen Singlebörsen veröffentlicht FriendScout24 genauere Zahlen zu ihren Mitgliedern:

  • Über 12’000 Singles registrieren sich pro Tag neu
  • Durchschnittlich sind täglich über 200’000 Partnersuchende online
  • Rund 30’000 Personen sind gleichzeitig eingeloggt
  • 1 Million User sind monatlich aktiv

Das Durchschnittsalter der Online-Singles beträgt 32 Jahre.

Verhältnis von Männern zu Frauen bei LoveScout24

Das Geschlechter-Verhältnis bei LoveScout24 ist sehr ausgewogen. Der Frauenanteil beträgt 49% und der Männeranteil liegt entsprechend bei 51%.

LoveScout Anmeldung

Die Anmeldung funktioniert sehr einfach. Man bestimmt ein Pseudonym, gibt seine Mailadresse, sein Alter und seinen Wohnort an, und schon hat man Zugriff zu den Kontaktmöglichkeiten mit den vielen Singles bei LoveScout24. Man sollte gelegentlich – oder am besten gleich – wie bei allen Anmeldungen zu Singlebörsen seine E-Mail-Adresse bestätigen. Ansonsten ist das Profil nach fünf Tagen nicht mehr abrufbar.

Zudem empfehlen wir Ihnen, Ihr Profil zu vervollständigen. Je mehr Informationen Sie Besuchern Ihres Profils geben, umso grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie direkt kontaktiert werden. Wir empfehlen Ihnen auch, Fotos von sich einzustellen: Profile mit Fotos haben eine mehrfach höhere Wahrscheinlichkeit für eine Kontaktaufnahme.

► Hier geht es direkt zur kostenlosen Anmeldung bei LoveScout24

Partnervermittlung und Partnervorschläge bei LS24

Die Partnersuche bei LoveScout24 läuft sehr einfach ab. Da man im Gegensatz zu online Partnervermittlungen keinen Persönlichkeitstest ausfüllen muss, werden einem keine spezifischen Partnervorschläge unterbreitet. Man sucht die Partner einfach selbst.

Bei der Schnellsuche gibt man das bevorzugte Altersband, den Wohnort (in Form einer Postleitzahl) sowie den Umkreis um diese Postleitzahl, in dem die Singles wohnen sollen, an. Zusätzlich gibt es noch zwei weitere sehr hilfreiche Suchkriterien:

  • Foto (nur Singles, die ein Foto von sich eingestellt haben, werden angezeigt)
  • Online (nur Singles, die gerade online sind, werden angezeigt)

Je nach Altersgruppe haben zwischen 40 und 50% aller Singles bei LoveScout24 ein Foto von sich eingestellt. Da es wirklich auch bei sehr spezifischen Suchkriterien sehr viele Partnervorschläge gibt, werden höchstwahrscheinlich auch Sie diese Suchoption nutzen. Dies bedeutet aber auch, dass viele andere Partnersuchende auch so vorgehen. Stellen Sie deswegen eines oder mehrere Fotos von sich bei LS24 ein, um häufiger kontaktiert zu werden.

Leider kann man mittlerweile den online-Status der Mitglieder nicht mehr sehen, es ist also nicht klar, welches Mitglied gerade online ist und die entsprechende Suchfunktion gibt es auch nicht mehr. Allerdings wird diese Funktion regelmässig bearbeitet, so dass es möglich ist, dass diese Funktionalität bald wieder verfügbar ist. Ausserdem ist zum Stand November 2015 der Premium-Status der Mitglieder nicht mehr ersichtlich. Auch das kann als Nachteil gesehen werden und wird von unseren Lesern immer wieder kritisiert. Allerdings hat Lovescout nun reagiert und zumindest eingerichtet, dass Premium-Mitglieder keine Nachrichten mehr an Nicht-Premium-Mitglieder schicken können. Ob das so glücklich gelöst ist, sei dahingestellt.

Zusätzlich zur Schnellsuche gibt es auch die „Spezialsuche“. Dabei werden die eigenen Angaben im Profil („über mich“ und „ich suche“) mit anderen Singles verglichen. Wenn die eigenen Vorstellungen an das Alter und den Wohnort des möglichen Flirts oder Traumpartners sehr breit sind, dann ist es empfehlenswert, die Spezialsuche zu nutzen, um die Anzahl Partnervorschläge auf ein überblickbares Mass einzugrenzen.

Auf der Startseite der Singlebörse ist auch eine „Themensuche“ abrufbar. So kann man etwa nach ganz neu registrierten Mitgliedern oder nach Singles mit einem bestimmten Sternzeichen suchen.

Ein weiteres Feature bei der Partnersuche ist der wissenschaftliche Persönlichkeitstest. Das Ausfüllen ist freiwillig und nicht zwingend notwendig für die Nutzung der Singlebörse. Der Vorteil der Absolvierung des Tests liegt darin, dass man eine Auswertung zur eigenen Persönlichkeit und einen Vorschlag zum geeigneten Partnerprofil erhält. Der Test dauert eine Viertelstunde und Sie entscheiden selbst, ob andere Singles Ihre Testresultate einsehen können.

Ein wichtiger – für viele Partnersuchende sehr positiver – Punkt bei LoveScout24 sind die Fotos der anderen Singles. Die Bilder sind selbst für Nutzer der kostenlosen Grundfunktionen einsehbar.

Seit Mitte Dezember 2010 steht zudem eine iPhone App für das iPhone zur Verfügung. Damit können Sie auch mobil auf Partnersuche bei Lovescout24 gehen. Voraussetzung für die Nutzung der LoveScout24 iPhone App ist ein Konto, das Sie hier kostenlos eröffnen können: www.friendscout24.de

Nutzerfreundlichkeit und Design von LS24

Die Oberfläche von LoveScout24 ist übersichtlich gestaltet. Die wichtigsten Funktionen und Informationen wie Single-Suche, eigenes Profil, Postfach, als Favoriten gespeicherte Singles und letzte Besucher des eigenen Profils sind auf einen Klick abrufbar.

Die Single-Suchergebnisse sind ebenfalls sehr klar gestaltet. Man kann sich die Ergebnisse als Galerie (mit grossem Foto) oder als Liste (mit kleinem Foto und dem Motto der Singles) anzeigen lassen. Auf Knopfdruck kann man sich deren Profil genauer anzeigen lassen, weitere Bilder der Singels betrachten oder diese direkt via Nachricht oder Chat kontaktieren.

Screenshot Single-Suche (Listen-Ansicht)

Screenshot Single-Suche (Galerie-Ansicht)

 

 

 

LoveScout24 Kosten und Vertragsdauer

Wie bei allen grossen Singlebörsen und Partnervermittlungen sind bei LoveScout24 nur die Basis-Funktionen kostenlos.

Die kostenlosen Basis-Leistungen umfassen:

  • Eigenes Profil einstellen
  • Fotos von sich einstellen
  • Basis-Suche (inklusive Betrachten der Fotos von anderen Singles)
  • Flirtkontakte versenden
  • Teilnahme an Chats
  • Nachrichten beantworten

Die Premium-Leistungen bei LoveScout24 umfassen deutlich mehr Funktionalitäten:

  • Selbst Singles zu Live-Chats einladen
  • Direkt Nachrichten an Ihre Flirts versenden
  • Erweiterte Suchoptionen
  • Speicherplatz für 100 Favoriten und 200 Nachrichten
  • Unbegrenzte Grossansicht von Fotos
  • Exklusiver Kundendienst

Die Tarife von LoveScout24 liegen oberhalb des Durchschnitts von Singlebörsen ohne Partnervorschlägen mit Persönlichkeitstest. Sie betragen für die Premium-Mitgliedschaft:

  • 12 Monate: 19.90 Euro/Monat
  • 6 Monate: 24.90 Euro/Monat
  • 3 Monate: 29.90 Euro/Monat
  • 1 Monat: 39.90 Euro/Monat

► Hier bei LoveScout24 kostenlos anmelden
Zahlungsmöglichkeiten:

Die Singlebörse LoveScout24 unterstützt folgende Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte (Visa, MasterCard)
  • Bankeinzug
  • ClickandBuy
  • T-Pay (Telefonrechnung Deutsche Telekom)

Die Premium-Mitgliedschaft wird bei LoveScout24 automatisch verlängert. Sie kann allerdings bis drei Arbeitstage vor der automatischen Verlängerung gekündigt werden. Wenn Sie sich nicht absolut sicher sind, dass Sie das Abo verlängern wollen, dann empfehlen wir Ihnen, die automatische Aboverlängerung gleich nach dem Bezahlen zu kündigen. Hierzu klicken Sie oben auf „Mein Profil“ und anschliessend auf „Meine Einstellung“. In dem Bereich „Meine Mitgliedschaft“ klicken Sie auf „Premium-Mitgliedschaft verwalten“ und befolgen die Anleitung.

Kundendienst LoveScout24

Der Kundendienst der Singlebörse LoveScout24 kann auf drei Arten kontaktiert werden:

Leider hat sich die Qualität des Kundendienstes seit dem Verkauf der Plattform an Macht.com stakt verschlechtert. eMails werden zumeist gar nicht beantwortet und der telefonische Kontakt gestaltet sich aufgrund sprachlicher Schwierigkeiten etwas antrengend. Hier muss LS24 dringend etwas tun.

LS24: Sicherheit und Privatsphäre

LoveScout24 legt sehr grossen Wert auf die Anonymität und deren Schutz. Die Partnervermittlung kann sich schon aufgrund ihrer Besitzern (Deutsche Telekom AG) hier auch absolut keine Fehler leisten. Persönliche Daten und Mailadressen werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

LoveScout24 setzt zudem modernste Software ein, um Profile auf Fakes zu prüfen. Bilder und freie Texte werden durch ein Team von Spezialisten vor der Aufschaltung manuell geprüft. Wenn man sich durch einen User oder ein Profil belästigt fühlt, dann kann man dies dem Kundendienst direkt mit einem Button melden. Als weitere Schutzmöglichkeit bietet LoveScout24 an, bestimmte Mitglieder auf Knopfdruck zu sperren. Gesperrte Mitglieder können einen nicht mehr anschreiben.

Weitergehende Informationen für Partnersuchende

Unter der Rubrik „Magazin“ bietet die Singlebörse LoveScout24 Tipps für Singles wie z.B. „der sichere Online-Flirt“ oder „Perfekte Profilfotos“. Zudem führt die LoveScout24-Redaktion einen eigenen Blog, der beinahe täglich aktualisiert wird.

Werbespot

 

Alternativen zu LoveScout24

Anbieter, die ähnlich positioniert wie LS24 sind und die ebenfalls gute Ergebnisse in unserem Singlebörsen Vergleich erreicht haben:

Gesamtbeurteilung Singlebörse LoveScout24

Die Singlebörse LoveScout24 richtet sich an offene und kommunikative Menschen. Wenn Sie das prickelnde Gefühl von Flirts und Dates mögen, dann ist LS24 aufgrund

  • der riesigen Anzahl an Mitgliedern insgesamt
  • der grossen Anzahl an Mitgliedern, die Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit online kontaktieren können
  • des grossen Anteils an Singles, die ein oder mehrere Fotos von sich eingestellt haben und
  • den schnellen und unkomplizierten Kontaktmöglichkeiten

eine ideale Wahl für Sie!

Testen Sie jetzt LoveScout24 selbst und überzeugen Sie sich selbst, mit wie vielen Singles Sie dort rasch und einfach in Kontakt treten können. Fangen Sie jetzt an, online auf LoveScout24 zu flirten und Sie haben vielleicht schon bald eine Verabredung zu einem Blinddate!

Sie kennen die Partnervermittlung LoveScout24? Dann teilen jetzt Sie Ihre Erlebnisse mit anderen Lesern! Veröffentlichen Sie unten Ihre Erfahrungen und Meinungen zu LoveScout24 und bewerten Sie diese Partnerbörse!

Ihre Bewertung

VN:F [1.9.8_1114]
Bewertung: 4.1/10 (84 Bewertungen insgesamt)

Singlebörse LOVESCOUT24: Test, Testbericht und Erfahrungen, 4.1 von 10 basierend auf 84 Bewertungen

41 Kommentare

  1. David 31.12.2017 um 12:20

    Nachdem ich mein Profil bei lovescout24 frisch angelegt hatte, schien es ein reges Interesse an mir zu geben – zahlreiche Profilbesucher, es wurden „Lächeln“ gesendet. Von wem, das konnte ich erst als zahlendes Premium-Mitglied sehen. Da die Single Börse in meiner Gegend scheinbar aktiv von so vielen Frauen genutzt wird, zahlte ich, auch um Nachrichten lesen und schreiben zu können. Und dann geschah noch am gleichen Tag das Wunder. Plötzlich herrschte Flaute auf meinem Profil und das ist auch so geblieben. Schreibe ich dann als männliches Premium-Mitglied einer Dame, kann sie meine Nachricht nicht lesen und sieht auch nicht, von wem die Nachricht kam, wenn sie nicht selbst ein Premium-Abbo abschließt. Im Profil wird aber nicht angezeigt, wer premium ist!
    Interessant ist auch, wenn man dann den etwas versteckten Suchfilter aktiviert, der einem nur Mitglieder anzeigt, die in der letzten Woche online waren, dann wurde bei mir das Suchergebnis auf ungefähr 1/10 reduziert. Ach ja und laut AGB stellt man sein Profil gesamten Meetic-Group zur Verfügung.

  2. heinrich 14.10.2017 um 08:12

    Bin 66 Jahre und habe mein Profil komplett ausgefüllt inclusive Bilder. Bin jetzt seit 8 Wochen dabei.
    Fast alle angeschriebenen Damen haben freundlich geantwortet! Habe auch regen Mailkontakt über Whatsapp, SMS und Telefon.
    Drei sehr angenehme Treffen innerhalb von 8 Wochen, eine davon hat mich angemailt. Mein Tipp an die „Herren der Schöpfung“, so wie man in den Wald hineinruft…

  3. dana 25.04.2017 um 20:44

    FINGER WEG LOVESCOUT24 ist eine Katastrophe… von 4 Profilen sind 3 fake…. trotz 39,95 monatlich kann man nur bedingt kontaktieren und auch nur bedingt kontaktiert werden…. das Anmelden ist auch nicht immer einfach, oft geht es gar nicht erst zur Seite durch… also keine Seite für die man GELD bezahlen sollte… Ergebnis bleibt dasselbe…. viele Geld für nichts

  4. H. Babel 02.04.2017 um 14:26

    Seitdem es „lovescout“ ist und nicht mehr „friendscout“ bin ich gar nicht mehr zufrieden:
    1. überzogene Preise!
    2. Verkauf des Account an andere Portale!
    3. Nutzlose „kostenlose“ Accounts – selbst Nachrichten von Premiummitgliedern nicht lesbar, Besucher nicht erkennbar und-und-und …
    4. Diese „kostenlosen“ Accounts dienen nur als „Kanonenfutter“ – damit möglichst viele Mitglieder gemeldet werden können und ein scheinbar großes „Angebot“ vorgegaukelt wird.
    5. Nach Beendigung eines kostenpflichtigen Angebotes plötzlich ein riesengroßes Interesse – Mails, Aufrufe, Grüße …. oh Wunder!!!!
    Ich könnte diese Aufzählung noch ellenlang fortsetzen …. es ist Abzocke und Mißbrauch der Sehnsüchte Alleinstehender ….
    Und ja – auch der Aufbau und die Nutzerfreundlichkeit der Webseite ist sind schlecht geworden …… Mein Tipp: Es gibt bessere Alternativen …. auch hier ohne Erfolgsgarantie – aber mit weniger Kosten und mehr Leistung

  5. Karma 23.02.2017 um 15:38

    Ich habe mich vor 3 Monaten bei Lovescout24 angemeldet und, damit ich was machen kann, auch ein Abonement abgeschlossen. (Damals bei Friendscout war das noch nicht notwendig, da konnte ich auch Emails lesen, ohne gleich ein kostenpflichtiges Abo abschliessen zu müssen).
    Nach 1 Monat wusste ich, dass ich mich hier nicht weiter tummeln möchte. Also kündigte ich. Aber die Kündigung wurde nicht von Lovescout24 bestätigt. Eine kurze Suche im Internet bestätigte mir: ich bin nicht die Einzige, der es so ging. Telefonisch ist der Kundendienst nicht erreichbar – aber per Mail hat er mir mitgeteilt, dass ja keine Kündigung vorliege. Da ich die Kündigungsbestätigungsmail nicht erhielt, stehe ich ohne Beweis da. Im Profil war mein Konto mit gekündigt hinterlegt…

    Also Obacht beim Abonementabschluss bzw. dessen Kündigung! Nur schriftlich hilft.

  6. Thominator 07.02.2017 um 10:26

    Hallo Adam! Du bist ein ganz schlauer: hast Du mal überlegt, ob es eine Standardabsage bei Lovescout gibt? Da muss man wahrscheinlich nur auf ein Knöpflein drücken und schon wird der vorgefertigte Absagetext an Dich versendet. Bei 150 Damen hast Du sicher auch nur ein Standard 08/15-Anschreiben verschickt und das gibt dann entsprechend viele Absagen! Das heisst nicht, dass das alles nur Fakes sind…

  7. Adam 07.02.2017 um 05:54

    Guten Tag. Die meisten Singlebörsen arbeiten mit lockenden Fake Profilen.
    Diese oder echte kann man nur Premium kontaktieren. Soweit so gut.
    Ist man kein Premium, wird man bei Lovescout24 sehr oft von angeblichen Profil-Besuchern informiert oder man wird als Favorit abgespeichert. Das eigene Profil wird auch verdächtiig häufig angeclickt, was ab sehr schnell nachlässt, sobald man Premium-Mitglied ist.
    Ich habe einen Test durchgeführt und 150 attraktive Damen angeschrieben. Davon haben 71 mit exakt dem gleichen Text eine Absage geschrieben. Zufall??? Eher nicht!

  8. Robert 20.12.2016 um 23:28

    Muss hier den meisten Vorrednern zu 1000% recht geben.

    1. VIEL ZU TEUER – die Abokosten stehen in keinem Verhältnis.
    Mit der sogenannten „Basis-Mitgliedschaft“ kann man null anfangen, ausser ein Profil erstellen.
    Im Sekundentakt werden zwar „vermeintliche Besucher“ und „jemand hat dir ein „Smile“ geschickt oder auf die Favoritenliste gesetzt -aber was oder wem nutzt das? Schaut ganz nach einer Strategie von LS24 aus um dir ein Abo zu verkaufen.
    Eine Preisliste für Frauen ist nicht einsehbar und insgesamt sind die Preise erst nach Profilerstellung präsent. Warum wohl? Hätte ich es vorher gewusst, hätte ich mir die Zeit gespart.

    2. Online – auch hier kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Hab es mal probiert – von meinem Wohnort aus sind in einem Radius von 20 km etwa 200
    Mitglieder und davon nur einer zum selben Zeitraum online – und das abends zwischen 20.00 und 22.00 Uhr.
    Wann waren die besuchten Profile zuletzt Online? In den letzten 3 Monaten? in den letzten zwei Wochen?

    Im großen und ganzen kan ich LS24 nicht empfehlen.

    P.S. in der Zeit in dem ich dieses Feedback geschrieben hab wurde mein Profil 104 mal angeklickt, 18 Smiles und 4 Favoriten.

  9. Barbara 07.12.2016 um 19:59

    Bin seit ca. 6 Wochen bei LoveScout24 angemeldet. Die Funktionen sind gut, rein technisch bin ich zufrieden. Aber ich (Anfang 40) finde dort keinen Mann in meinem Alter, der einigermaßen gebildet ist und Stil hat. Viele alte Männer, viele prollige Männer, die wahrscheinlich seit der Schulzeit kein Buch mehr in der Hand hatten. Jetzt weiß ich warum es Plattformen gibt die sich „Singles mit Niveau“ nennen. Ich werde jedenfalls nach dem 6-Monats Abo kündigen, denn offengesagt so viele unattraktive Männer habe ich noch nie in einer Single Börse gesehen, und ich habe schon 2-3 ausprobiert…

    1. Team Singleboersevergleich 08.12.2016 um 10:47

      Hallo Barbara, so wie wir Ihre Situation einschätzen, sollten Sie es ohnehin eher bei einer Partnervermittlung versuchen. Dort werden Sie Männer finden, die auch an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind. Erfahrungsgemäss ist dort auch das Niveau etwas höher. Wir empfehlen Ihnen Parship als Testsieger bei den Partnervermittlungen, oder je nach dem auch ElitePartner mit einem etwas höheren Anteil an Akademikern.
      Viel Erfolg!

  10. Thorsten 20.11.2016 um 21:35

    War bei lovescout 3 mal angemeldet und habe jedesmal aus verschiedenen Gründen innerhalb 14 Tagen wieder gekündigt, was rechtlich auch zulässig ist. Jetzt hat der Kundendienst mich für immer gesperrt, weil ich angeblich das Widerspruchsrecht mißbrauchen würde. Ich finde es eine Frechheit. Ansonsten auch zu teuer. Sie preisen einen Chat innerhalb des Premiumservice an und man kann nur Mails hin und her schreiben. Das ist für mich kein Chat.

  11. Adriano 22.08.2016 um 04:04

    Friendscout (neu Lovescout) war einmal eine recht brauchbare Plattform mit moderaten Preisen, die ohne die üblichen „wissenschaftlichen Persönlichkeitstests“ auskam und auf unkomplizierte Weise Kontakte ermöglichte. Hauptvorteil war, dass man als zahlendes Premium-Mitglied andere Mitlieder kontaktieren konnte und diese ohne weiteres diese Mails lesen und beantworten konnten, auch wenn sie selbst keine Bezahl-Mitglieder waren. Dies geht leider nicht mehr, d.h. es ist keinerlei Kontaktaufnahme mehr möglich, ohne zu zahlen. Selbst einfache bisherige Basis-Funktionen wie ‚Smiles‘ sehen, ‚will mich treffen‘, ‚hat mein Profil besucht‘, ‚hat mich als Favorit hinzugefügt‘ sind nur noch als Bezahl-Mitglied nutzbar. Grösster Nachteil aber ist, dass man nicht mehr sieht, wer zahlendes Mitglied ist und somit die versendeten Mails lesen kann. Ausserdem: Die Angaben zu ‚letztmals online‘ scheinen von einem Zufalls-Generator zu stammen. Immerhin gibt es gegen zusätzliche Bezahlung eine ‚Connect‘-Funktion, gegen zusätzliche Bezahlung (damit wird der eh schon sehr hohe Preis nochmals wesentlich erhöht!), der eine freie Kontaktaufnahme sowie das Lesen von Mails durch Nicht-Premium-Mitglieder ermöglicht.

  12. Mann 20.05.2016 um 16:51

    Ich suchte in der Altersklasse zwischen 45 – 55, also die Jung gebliebenen. Selbst bin ich 49, durchaus eine attraktive Person mit Qualitäten und eine gute Partie. Ich suchte 8 Wochen. Leider stellte ich fest, dass viele Damen gar nicht angemeldet sind oder ausschließlich nach dem perfekten Objekt der Begierde Ausschau halten. Andere suchen einen Flirt oder die fehlende Bestätigung, die sie von ihrem Ehemann nicht (mehr) bekommen. Das bekam ich allerdings erst nach mehreren Briefwechsel heraus. Andere sammeln Männerflirts wie ihre Paar Schuhe. Diese Damen mögen sich die Frage stellen, wie ihre Haltung auf die Männerwelt wirkt, die ihnen mit Hoffnungen begegnen und auf ihre egozentrischen Ambitionen hereinfallen und obendrein für ihren Briefaustausch per „connect Mitglied“ bezahlen? Die Suche verkommt zu einer ziemlich faden, oberflächlichen Veranstaltung und wir Männer sind die Ware. Wollen die Damen jedoch etwas in ihrem Leben verändern, so müssen sie auch zutiefst von der Dringlichkeit der Angelegenheit überzeugt sein! Das ist nicht der Fall, meine Herren! Viele antworteten gar nicht auf individuell erstellte Anfragen. Ein „Nein danke“ wäre ja ausreichend. Hinzu kommt, dass attraktive Menschen sich vor Anfragen nicht retten können und weniger attraktive Menschen folglich leer ausgehen. Entscheidungen beschränken sich primär auf visuelle Merkmale.
    Fazit:
    Ein paar schriftliche Flirts, ein Treff (ein weiteres wurde abgesagt). Bei einem anderen wurde ich sitzen gelassen. Dafür fuhr ich rund 1000km durch Deutschland. Insgesamt kein Ergebnis und viel Zeit vergeudet. Von den Kosten mal ganz zu schweigen.
    Meine Herren: Gehen sie diesem Spiel ohne große Erwartungen entgegen, sonst werden sie nur enttäuscht. Unsere Gesellschaft ist krank. Die Damen suchen mit den Augen und nicht mit dem Herzen. Der beste Spruch war: „Du brauchst mich nicht anzuschreiben. Ich suche mir den Mann selbst aus!“ Viel Glück. Ich bin raus. Diese Arroganz muss ich ja nicht noch unterstützen.

  13. sternchenblack ätt web de 23.03.2016 um 16:51

    Nachdem ich über mein Profil fristgerecht bei friendscout gekündigt hatte, wurde im Folgemonat trotzdem abgebucht. Den Betrag habe ich zurückbuchen lassen.
    Nun wird mit dem Mahnverfahren gedroht, wenn ich nicht schriftlich nachweisen kann, dass ich rechtzeitig gekündigt habe. Ich habe zwar Zeugen für den Kündigungsvorgang online über das Profil, habe aber so wie viele andere keine Bestätigung der Kündigung per mail erhalten.
    Daher suche ich jetzt vorsorglich schon mal weitere Leute, mit denen das Gleiche versucht wurde, bzw. durchgezogen wurde.

    Da ich das Glück habe, gleich mehrere Juristen in der Familie zu haben, wäre es doch super mal ein Grundsatzurteil in einer solchen Angelegenheit zu haben, bzw. System in dem Geschäftsverhalten nachzuweisen.
    Mails bitte an sternchenblack ätt web de. Dankeschön!

  14. Vorsicht Falle 18.02.2016 um 22:33

    Kündigung fehlgeschlagen – Geld erneut abgebucht, obwohl Kündigungsprozedere online durchgegangen. Es sind mehrere Fragen zu beantworten, unter anderem was man am meisten nutzte, warum man kündigt…. vielleicht ist auch hier eine Falle eingebaut? Jedenfalls habe ich diese fiese Machenschaft leider auch erst bei der nächsten Abbuchung bemerkt und jetzt im nachhinein recherchiert, dass dies wohl vielen Nutzern so ergangen ist.

  15. Ulli 21.10.2015 um 13:00

    Korektur meines Beitrages vom 26. 07. 2015
    Der FS24 Server steht inzwischen in Frankreich. Ein Normaler Nutzer denkt aber weiterhin das es eine DE-Domain ist. Ich habe mal die angeblichen 10 Millionen Nutzer auf für mich relevante Nutzer überprüft. Meine Suche hatte nur Eckpunkte ohne Bezug. Altersbereich 52-62, keine Diskriminierung für Raucher, mit Bild und als Land Deutschland.
    Im Ergebnis hatte ich dann knapp 1000 Nutzerinnen. Umkreis 50km sind regelmässig ca. 25 Online. FS24 addiert einfach die Weltweit angemeldeten Nutzer. Karteileichen unbekannt. Ich bekomme immer wieder Mails mit Angebot 50% Ermässigung — aber von was wird verschwiegen. Auf der Webseite werden keine Preise genannt. Das heißt „Katze im Sack“ kaufen. Preis soll angeblich während dem Abo-Erwerb genannt werden. GRÖßTES Manko für mich nach wie vor: Ich kann als Mitglied nicht erkennen wer schreiben darf und undurchsichtig Preispolitik. Als nicht zahlendes Mitglied ist es sehr interessant zu wissen bei wem ein „Smile“ Erfolg haben könnte. Vielleicht kann niemand mehr schreiben – wer weiß.
    Mich wundert nur das bei den Frauen (52-62 Jahre) fast alle Abitur und oder Studium haben.
    Exakte Berufsangaben sind sehr wenig zu finden. Höchstens lapidare Angaben wie Selbstständig, von Subunternehmer -> Fabrikchef ist alles drin. Angestellter oder Leitende etc. Für mich sind das Statusbezeugungen sonst nichts. Das sind keinen Ausbildungsberufe die gerade ausgeführt werden. Arbeitslose Akademiker haben schließlich auch mal ein Studium gemacht. Das trifft wohl auf die meisten Singelbörsen zu.
    Wer*s wagen will – auf eigene Gefahr.

  16. Blub 07.10.2015 um 20:03

    ACHTUNG ABZOCKE BEI ONLINE KÜNDIGUNG!

    Ich war jetzt 3 Monate bei FS24 Kunde. Inzwischen gibt es angeblich die Möglichkeit, online über die Einstellungen das Abonnement zu kündigen. Es wird sogar damit geworben.

    Das habe ich dann auch fristgerecht gemacht. Angeblich bekommt man dann eine Bestätigungsemail. Dies ist jedoch NICHT der Fall!

    Obwohl da steht, dass das Abonnement gekündigt ist, wurde bei mir erneut das Geld abgehoben und das Abonnement verlängert. Wenn man sich dann beschwert, verlangen sie die Bestätigungsemail, welche niemals versendet wurde! D.h. man kann nicht mehr nachweisen, dass man gekündigt hatte! War zumindest bei mir so, weil ich vergessen habe meine mails zu checken. Jetzt habe ich 160 € los und keine rechtliche Handhabe.

    Inzwischen haben auch schon einige Bekannte diese online Funktion getestet und keiner hat eine Bestätigungsmail erhalten! Somit ist das ganz klar eine breit angelegte Kunden Abzocke! D.h. wenn ihr kündigen wollt, dann nur so dass ihr einen Nachweis habt! Seid einfach nicht so doof wie ich ;)

  17. Betroffener 29.09.2015 um 15:08

    Vorsicht!

    Auch bei Friendscout geht die Abofalle um! Ich habe mein Abo gekündigt, aber es hat sich nach einem Monat und zwei Wochen vor Vertragsablauf wieder aktiviert. Erfahren davon habe ich scheinbar über ein Popupfenster, ansonsten gab es keine Bestätigung. Auch in den Einstellungen hat sich danach die Aboverlängerung nicht erkennen lassen, aufmerksam wurde ich erst, als das Geld abgebucht wurde. Alles sehr unseriös! Lieber die Finger davon lassen.

  18. Ulli 26.07.2015 um 17:41

    Bei FS24 ist jetzt der sehr starke Einfluß von Meetic.com zu spüren.
    1. Der FS24-Server steht nicht mehr in Deutschland, jetzt in GB (Firefox meckert dann immer).
    2. Niemand kann jetzt sehen wer welchen Mitgliedsstatus hat (kann schreiben ?, kann antworten ?, oder will nicht reagieren). Früher hatte man als Premium ein Krönchen und wer als Standart Mitglied diesem ein Signal gab (Flirtmail) konnte Krönchen Kontakt aufnehmen. Das wußte jeder und konnte sich danach richten. Heute kann man nur im geöffneten Profil erkennen wer die „Super-Mitgliedschaft (teuer)“ hat.
    3. Man sollte sich hüten gedankenverloren im Layout „rumzuklicken“ ! Es könnte passieren das man plötzlich eine Meldung erhält das die Mitgliedschaft verlängert wurde. War früher nur mit Eingabe der Kontodaten und extra Bestätigung möglich – heute geht das. Mal schauen was sich hinter einem Button verbirgt ist somit gefährlich es könnte ja ein kauf stattfinden. Ich hatte beim beabsichtigten Logout meine Maus schlecht positioniert und ZAP – hatte ich eine Mitgliedschaft bei Partner.de am Hals.

    Das ist nicht mehr das alte Friendscout24 in DE !
    Jetzt gehört Friendscout24.de, Neu.de, Partner.de und weiß der Himmel wer noch zu Meetic.com (.de). Login mit FS24 Logindaten ist möglich. Hatte bei FS24 Hotline angerufen und war plötzlich bei Neu.de. Früher konnte man die Hotline sehr gut verstehen, heute nur sehr schlecht (ist wohl ein weit entfernter Diensleister).
    Daten werden an alle Partnerunternehmen des Konzerns weitergegeben inkl. soziale Netzwerke. Steht so inden AGB und Datenschutz.

  19. Mad 04.10.2014 um 07:58

    Friendscout brüstet sich mit seiner hohen Mitgliederzahl. Es wird jedoch nicht angezeigt, wann jemand zuletzt online war… Was nützt mir das Profil einer schönen
    Frau, die sich vor zwei Jahren mal angemeldet hat, dann aber nie mehr online war?

  20. gehtnicht 20.04.2014 um 16:50

    Finger weg von Friendscout24, reine Abzocke! Habe von mehreren Leuten gehört dass Accounts ohne Angabe von Gründen gesperrt werden. Keilmitglieder die einen anschreiben um sich einen Premium Account zunehmen, schon klar dass die hier Kohle verdienen wollen.

    Guter Rat: geht raus und sucht euch im realen Leben jemanden! Ist doch viel witziger jemanden so kennenzulerenen und gebt das Geld stattdessen für ein gutes Essen aus!

  21. Madam 05.06.2012 um 21:35

    Ja Friendscout… Nach meiner Anmeldung und der Mühe, ein möglichst gutes Profil anzulegen, wurde mir ziemlich bald von einem gutmeinenden Herren der Hinweis gegeben, dass es dort fast ausschließlich um Sex gehe. Und tatsächlich wurden mir auch diverse Offerten gemacht, angefangen mit der Frage, ob ich „Lust zum Chatten“ hätte (geradeheraus gesagt zum DirtyTalk) oder Interesse an einer Äffäre, oder mal eben auf ein erotisches Date. Manche fragten nach außergewöhnlichen Vorlieben. Und dafür zahlen die Herrschaften gerne den Beitrag. Ist wahrscheinlich immer noch billiger als die Ladys auf anderem Weg zu beschaffen… Keine Spur von einem potentiellen Lebenspartner, nicht mal als Schatten am Horizont. Das ist regelrecht frustrierend. FS werde ich daher endgültig als Partnerbörse abhaken. Immerhin habe ich neues Wissen erlangt ;-)), wenn auch lediglich theoretisch.
    Ich glaube, die Seite hat auch mit der Zeit ziemlich nachgelassen.

  22. jup 04.04.2012 um 22:49

    Ich halte die Filterwirkung dieser Singlebörsen im allgemeinen für relativ fragwürdig. Die Anonymisierung läd so manchen Zeitgenossen/in dazu ein sich dort auf Kosten anderer eine lustige Zeit zu verschaffen. Darüber hinaus leiden auch die Manieren ansonsten wahrscheinlich anständiger Menschen. Weiterhin gibt es einen Wettbewerbsdruck der der durchaus menschlichen Neigung sich von der besten Seite zu präsentieren einen ungeahnten Auftrieb gibt, mit anderen Worten es wird gelogen das sich die Balken biegen. Wer nicht mitspielt wird auch keine / kaum Beachtung finden.
    Die Preise.. nunja.. es gibt schlimmeres. Die älteren Damen die einen Knaben zur Ausbildung suchen, Olga billig und willig, der Nachrichtenspam usw. usf..
    Wie auch immer, ich empfinde diese Art der Suche extrem frustrierend und demotivierend und würde Menschen die Wert auf Ehrlichkeit, Manieren, Respekt etc.. legen eher davon abraten.

  23. Lars 02.04.2012 um 22:44

    Nach Streifzügen durch das Internet, um eine seriöse Partnerbörse zu finden, bin ich schließlich bei Friendscout gelandet. Schnell angemeldet und das Profil nahezu vollständig ausgefüllt. Selbst ohne Foto erreichten mich bereits 3 interessiert Frauen, die allesamt scheinbar für 1 Tag angemeldet waren. Die Profile wurden bei Anklicken als von Friendscout entlarvte Fehlläufer ausgewiesen…lächerlich…besser kann man kaum Fakes platzieren.

    Nachdem ich dann Fotos hochgeladen hatte, meldeten sich weitere, vom Profil her interessante Frauen, deren gefakte emails scheinbar geschickt von Friendscout lanciert wurden. Da man bekanntlich auf der Partnersuche ist, geht man unwillkürlich eine Premiummitgliedschaft ein…mit dem Ergebnis, dass man das Geld auch gleich verbrennen kann. Sämtliche Kontakte haben sich als Fake herausgestellt.

  24. Bernie 22.02.2012 um 15:42

    Hallo liebe Singelbörsen-Freunde
    Ich finde FS sehr gut. Das Niveau ist etwas gehobener als in den kostenlosen Börsen. Wenn man sich etwas Mühe gibt, mit seinem Profil, wie im richtigen Leben immer hölich und ehrlich bleibt, hat man durchaus Chancen, eine Partnerin zu finden. Geduld sollte man allerdings haben, ebenfalls wie im richtigen Leben. Es schadet auch nicht, seine Texte auf Grammatik- und Rechtschreibfehler zu prüfen, bevor man jemanden anschreibt. Und Spinner/innen hat es überall, da muss man drüber stehen, oder es sein lassen. Vor kostenlosen Börsen möchte ich nicht unbedingt abraten, aber gute Nerven sind von Vorteil.
    Viel Erfolg euch allen Bernie

  25. Rene 15.01.2012 um 15:13

    Hallo,

    habe mich vor gut 2 Wochen auf FS24.de angemeldet.
    Ich war eigentlich ganz zuversichtlich vor allem bei der Menge von angemeldeten Nutzern.
    So habe ich mein Profil in 2 Stunden guter Arbeit ausgefüllt und gehofft, dass ich jemand bei mir meldet, was aber nicht der Fall war.

    Nach mehreren Spam-Emails habe ich doch gedacht: Okay versuchst du es mal und habe für eine Premium Mitgliedschaft bezahlt.

    Ich habe mir gut 50-60 Profile rausgesucht von Mädchen die mir gefallen haben vom Aussehen und von den Profilen, den Fragen etc.
    Diese Leute wollte ich dann anschreiben, bereitete einen kleinen Text vor und sendete diesen den Frauen, bekam auch einige positive Feedbacks, bis ich auf einmal von jetzt auf gleich gesperrt war – als zahlender Kunde!

    Wir reden hier von 10 Millionen Mitgliedern, einem Monatsbeitrag von 35€ und bei der 50. / 60. Nachricht wird man gesperrt?!

    Absolutes NoGo, Anwalt wird eingeschaltet, sowie Strafanzeige wegen vorsätzlichen gewerblichen Betruges gestellt.

  26. MikeK 23.08.2011 um 17:28

    Ich bin bzw. war auf der Suche nach einer guten Singlebörse… leider habe ich mich von der aggressiven Werbung von Friendscout blenden lassen!

    Nach der ersten Woche bei Friendscout habe ich 3 Zuschriften von Frauen erhalten – und das obwohl ich noch nicht mal ein Bild eingestellt habe?! 2 davon waren Fakes… mit einer Frau bin ich aber näher ins Gespräch gekommen. Anfangs war es echt nett und ich dachte schon: WOW… alles super hier. ABER: Die Frau hat sich nach einiger Zeit verplappert und sich als Mitarbeiterin von Friendscout zu erkennen gegeben. HALLO?! Wollen die mich veräppeln?! Leider habe ich es zu spät bemerkt – ich habe ein Bezahlaccount abgeschlossen und damit nun ca. 100€ in die Tonne getreten. Na danke!

    Ich kann nur jedem empfehlen: Sucht euch eine andere Kontaktseite!

  27. Unseriöse Partnerbörse 22.07.2011 um 19:51

    Ich habe mich vor kurzem wegen der Werbung für „kostenlos“ da angemeldet, mein Foto ist für jeden zu sehen, der nicht Mitglied ist, das geht garnicht. Auch habe ich nur 1 Vorschlag erhalten, der mir nicht gefällt. Für weitere Vorschläge – um sie anzuschauen und zu kontaktieren – soll ich mich als Premiumkunde anmelden. Das tue ich gewiss nicht. Das Ganze macht einen sehr unseriösen Eindruck. Ich wollte mich wieder abmelden bzw. Profil komplett löschen, das habe ich mehrmals versucht, das Fenster dazu läuft rund und „weiter“ kann man anklicken und anklicken und es läuft rund und geht nicht weiter. Dann habe ich versucht, wenigstens erstmal meine Fotos zu löschen, auch das geht übehaupt nicht, da kann man auf „löschen“ bzw. auch auf den kleinen Papierkorb klicken und klicken, die Fotos bleiben da, wo sie sind. Habe mich jetzt per Kontaktformular beschwert. – Das ist ein großer Mist, so etwas ist mir noch nicht untergekommen. – Ob ich Antwort bekomme und wann ???
    Finger weg, kann ich nur sagen !!!

  28. Leser30 20.10.2010 um 11:00

    Das mit dem aus- und wieder einloggen ging früher mal um sich weitere Bilder anschauen zu können. Geht mittlerweile nicht mehr. Und wer will schon ständig seine Cookies löschen oder andere Explorer starten?
    Zu den Fakes: An den Fake Profilen verdient FS ja auch Geld da sie sich ja zumindest ein 1 Montas abo leisten müssen um überhaupt Werbemails versenden zu können.

  29. Leser30 20.10.2010 um 10:13

    Sie führen unter den positiven punkten auf das man bei FS die Fotos kostenlos anschauen kann, dies ist so nicht richtig. Zwar kann man das Profilfoto sehen und auch bei den ersten (10?) Profilen die weiteren Fotos anschauen, doch danach wird man aufgefordert Premiummitglied zu werden wenn man sich auf weiteren Profilen mehr als das primäre Profilbild anschauen möchte.
    Auch hatte ich bei FS bis jetz das problem das ich (mehr als auf anderen Flirtbörsen) sehr viele Fake mails bekommen habe die auf andere Singlebörsen verwiesen.

    1. SingleboerseVergleich 20.10.2010 um 10:37

      Halle Leser

      Danke für Ihren Kommentar. Soweit wir uns erinnern, können Sie da Problem lösen, indem Sie entweder einen anderen Browser starten (Firefox statt Internet Explorer z.B.) oder die Cookies löschen oder sich neu einloggen – dann können Sie weiter Bilder anschauen.
      Interessant der Hinweis mit den Fake Mails, die auf andere Singlebörsen verweisen. Das sollte eigentlich FriendScout24 mit hoher Priorität selber angehen. Sie verlieren ja dadurch direkt Geld, wenn andere Singlebörsen FS als Plattform missbrauchen, um Werbung für sich zu betreiben.

  30. Hugo 28.09.2010 um 07:53

    @Florian Trautwein

    Zitat:“Ich arbeite bei FriendScout24 und kann Deine Punkte nicht ganz nachvollziehen.“

    Es gibt immer zwei Möglichkeiten. Entweder sich gegen jegliche Kritik stellen und sie nicht verstehen wollen, weil man zu sehr damit beschäftigt ist sich selber ganz toll zu finden.
    Oder man nimmt sich der Kritik von Kunden an und überlegt mal, ob man vielleicht doch nicht so super toll ist.

    Bei wem von beiden möchte man wohl Mitglied sein?

  31. SingleboerseVergleich 10.09.2010 um 18:15

    Sehr geehrter „Verärgerter“

    Danke für Ihren Kommentar. Die automatischen Vertragsverlängerungen sind ein Ärgernis in der ganzen Branche der online Singlebörsen und Partnervermittlungen. Dass der Kundendienst von FriendScout24 nicht in der Lage war, Ihnen den Passus zur automatischen Vertragsverlängerung zu zeigen und Sie stattdessen mit der Rechtsabteilung verbunden hat, ist alles andere als ein „Dienst am Kunden“.
    Sie müssen allerdings auch einsehen, dass Sie einen rechtsgültigen Vertrag eingegangen sind. Leider lesen viele Leute wie Sie die AGBs zu wenig ausführlich. Wir weisen deswegen auch in unseren Testberichten jeweils auf diese automatischen Vertragsverlängerungen hin.
    Die AGBs von FriendScout24 sind immerhin ohne Anmeldung direkt über die Homepage von FriendScout24 abrufbar. Hier der Passus zur automatischen Vertragsverlängerung aus den aktuellen AGBs von FrienScout:

    VII. Abmeldung und Kündigung
    (3) Der Vertrag gem. Ziff III. (3) verlängert sich automatisch um die gewählte Laufzeit des Zugangs (z.B. 3 oder 6 Monate), wenn der Nutzer seinen Vertrag nicht drei Werktage vor Ablauf der Laufzeit kündigt. Der Nutzer wird direkt nach dem Kauf in seinem Profil unter „Mein Profil > Meine Einstellungen > Meine Mitgliedschaft“ darüber informiert, bis zu welchem Tag der Vertrag zunächst läuft. In der E-Mail mit der Zahlungsbestätigung wird genannt, um welche Laufzeit sich der Vertrag verlängert, wenn er nicht rechtzeitig kündigt.

  32. Veraergerter 10.09.2010 um 16:06

    Friendscout24 verlängert die Mitgliedschaft ohne weitere Ankündigung sobald der bezahlte Zeitraum abgelaufen ist und bucht den Betrag dann direkt von der Kreditkarte ab.

    Ich habe mich daraufhin mit dem Kundenservice in Verbindung gesetzt und gebeten mir den Passus in den AGBs zu zeigen in den unmissverständlich steht, dass ich friendscout24.de die Erlaubnis erteilt habe bis auf weiteres beliebig Beiträge von meinem Konto abzubuchen.

    Den Passus nennen konnte mir keiner, allerdings hat man mir direkt mit der Rechtsabteilung und einem Inkassounternehmen gedroht.

    Hier der Originaltext des Friendscout Mitarbeiters: „Bei einer Rückbuchung des Betrages sehen wir uns gezwungen, unsere Rechtsabteilung hinzuzuziehen und den Vorfall an ein Inkassobüro zu übergeben“

    Im vergleich zu anderen Singlebörsen wo lediglich die Premium Mitgliedschaft abläuft sind das in meinem Auge etwas kriminelle Geschäftsgebaren.

    Als Verbraucher sollte man das nicht unterstützen. Also Finger weg von friendscout24.de

  33. Florian Trautwein 06.07.2010 um 16:10

    Hallo Hugo,

    schade dass Deine Erfahrungen nicht positiv sind. Ich arbeite bei FriendScout24 und kann Deine Punkte nicht ganz nachvollziehen.

    Dass von 110 Frauen in Deinem Suchprofil nur 7 Premium sind, sollte ja kein Problem sein, sofern Du Premium bist. Denn dann kannst Du alle 110 anschreiben und auch NICHT Premium-Mitglieder können Dir antworten – wenn sie wollen.

    Dass wir natürlich auch die Suche nach dem gleichen Geschleht ermöglichen ist ja selbstverständlich, wenn Du darüber Arbeitskollegen findest (Kolleginnen könntest Du ja auch finden?) kann natürlich sein, es muss jeder selbst entscheiden, ob er z.B. sein Profilfoto allen sichtbar anzeigen möchte oder im VIP Bereich speichert und nur gezielt einzelnen Usern frei gibt. Insofern ermöglichen wir unseren Usern tatsächlich ein Höchstmaß an Privatssphäre und Sicherheit.

    Und noch kurz zu Deinem letzten Punkt, dem leidigen Thema Fake-Profile. Tatsächlich setzen wir sogar verschiedene technische Hilfsmittel ein um Fakes zu erkennen. Zusätzlich haben wir eine ganze Abteilung „Kundenservice“, die Profile sperrt, Bilder und Freitexte manuell prüft und frei gibt. Einzelne Fakes schaffen es natürlich trotzdem in unser System, das will ich gar nicht abstreiten. Aber normalerweise sind solche Profile nach wenigen Stunden oder Minuten bei uns im Dienst auffällig (verschicken z.B. extrem viele Kontaktanfragen) und werden dann sofort automatisiert gesperrt.

    Ich würde mich freuen, wenn Du dir nochmal in Ruhe ein Bild machen würdest, bei Fragen kannst Du dich gerne auch an mich wenden.

    Florian Trautwein
    florian.trautwein [at] friendscout24.de

  34. Hugo 28.06.2010 um 09:16

    Ich halte Friendscout24 für absolut ungeeignet. Ich habe mich mal angemeldet und mir das ganze mal etwas angeschaut. Gibt man eine Suche ein:“Suche Frau in meinem Umkreis von 25km im Alter von 35-40″ bekomme ich zwar 110 Anzeigen, doch von denen werden mir ganze 7 als Premium Mitglied angezeigt. Kein PM keine Nachricht. Na toll! Also wertlos!

    Nun viel mir aber auf, dass ich auch einfach mal sagen kann ich suche Mann und siehe da, 2 Arbeitskolegen von mir suchen und ich könnte nun sehen was sie von sich schreiben und wen sie suchen. Na supertoll!!! Und das bekommt hier 9/10 Herzen bei Sicherheit und Privatsphäre. KLASSE!!!

    Und das hier kann ja wohl auch nicht ernst gemeint sein:“FriendScout24 setzt zudem modernste Software ein, um Profile auf Fakes zu prüfen. Bilder und freie Texte werden durch ein Team von Spezialisten vor der Aufschaltung manuell geprüft.“ Ach, und warum finde ich dann z.B. Fotos von Jason Statham alias Crank??? Oder Frauen die Auf ihren Fotos keine 19 sind, aber als 33 angemeldet sind???

  35. Hilde D. 10.06.2010 um 13:49

    Mir erging es gleich Anna. Ich bin durch Werbung auf Friendscout aufmerksam geworden. Obwohl mich die Startseite etwas misstrauisch gemacht hatte (nur sehr junge Leute), habe ich mich angemeldet. Es stimmt zwar, dass es sehr viele Mitglieder gibt. Aber mir wäre lieber, wenn es einen hohen Anteil an passenden und ernsthaften Mitgliedern geben würde.
    Welche Alternative zu Friendscout können Sie empfehlen?

    1. SingleboerseVergleich 11.06.2010 um 17:08

      Hallo Hilde

      Danke für Ihren Erfahrungsbericht zu FriendScout24. Sie haben schon recht, wenn Sie feststellen, dass sich FriendScout24 vor allem an jüngere Singles richtet. Aus Ihren Schilderungen schliessen wir, dass Sie bei einer online Partnervermittlung besser aufgehoben wären. Im Gegensatz zu Singlebörsen erhalten Sie dort persönliche Partnervorschläge, anhand eines durch Sie kurz ausgefüllten Persönlichkeitstests. Zwei der führenden online Partnervermittler sind ElitePartner und Parship. Beide sind seriös und die Mitglieder haben einen höheren Altersdurchschnitt als bei FriendScout24. Lesen Sie unsere Testberichte und treffen Sie eine Entscheidung, die für Sie passt.

  36. SingleboerseVergleich 10.04.2010 um 23:46

    Hallo Anna

    Danke für Ihren Erfahrungsbericht zu Friendscout24. Es ist halt schon so, dass sich Friendscout eher an Personen richtet, die Flirts (sprich: Dates & nicht nur langfristige, sondern auch kurzfristige Beziehungen) suchen.
    Bei ElitePartner ist das Durchschnittsalter höher & die meisten angemeldeten Singles verfolgen ernsthaftere Absichten (so sieht man im Gegensatz zu Friendscout Fotos erst nach der individuellen Freigabe durch die andere Person).
    Wir wünschen Ihnen viel Glück und Erfolg bei der Partnersuche bei ElitePartner!

  37. Anna 10.04.2010 um 10:08

    habe bereits mehrmals versucht, Kontakte über fs zu finden, da keine lange Bindungsfrist besteht. Ich habe nicht rundum Zeit, mich online auszutauschen.
    Das allgemeine Niveau ist nicht sehr hoch – speziell in der Altersgruppe 45 – 55. Es sind viele „Spinner“ unterwegs und man hat meist nicht das Gefühl, dass hier ernsthaft Partnerschaften gesucht werden.
    Werde jetzt mal bei Elite-Partner mein Glück versuchen.

  38. mario 24.03.2010 um 23:24

    ich finde es unglaublich wie viele junge menschen bei friendscout jeweils online sind – ein wahres paradis für leute wie mich die gerne chatten!!

Was ist Ihre Meinung, Ihr Tipp oder Ihre Frage dazu?

Benötigte Felder

Was gibt 1o + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
WordPress Theme built by Shufflehound. Copyright 2009-2018 SingleboerseVergleich.com. Alle Rechte vorbehalten.