Frauen werden bei der Partnersuche immer wählerischer!

Frauen werden bei der Partnersuche immer wählerischer!
Sie sind hier: Startseite » News » Frauen werden bei der Partnersuche immer wählerischer!

Ich bin seit drei Jahren bei Parship Premium – Mitglied und irgendwie will es nicht so richtig klappen. Ich habe zwar viele Kontakte mit anderen Premium-Damen und die Kommunikation per eMail ist eigentlich immer hoffnungsvoll. Meist kommt es dann auch schnell zu einem Treffen. Und danach ist dann meistens Funkstille.

Ich habe auch jedes Mal das Gefühl, dass die Damen eine imaginäre Liste abarbeiten und mir ganz gezielt Fragen stellen. Viele wollen wissen, ob ich mal Karriere machen möchte, ob ich mir Kinder wünsche, wie ich mir eine Beziehung vorstelle und ob ich schon einmal mit einer Freundin zusammen gewohnt habe. Ich habe wirklich den Eindruck, ich werde da ausgefragt und auf den kritischen Prüfstand gestellt.
 

Partnervermittlung Tipp

Parship Logo

8.7/10 Punkte

Grösste Partnervermittlung

Testsieger Stiftung Warentest

Anonym, sicher, TÜV-geprüft

Partnersuche starten ❱❱

Ehrlich gesagt ist mir das mittlerweile irgendwie zu blöd. Ich bin doch nicht auf einer Viehschau! Ich überlege mir jetzt, ob ich nicht einfach mit mir selber ein glückliches und zufriedenes Leben führen soll, anstatt mich dem Stress mit einer anspruchsvollen Partnerin auszusetzen. Ich bin halt nicht perfekt, aber das war auch nie mein Anspruch.

Marlon (32), aus Hannover

 

Werden Frauen immer anspruchsvoller?

Glaub man einer aktuellen Studie der Partnervermittlung ElitePartner vom Januar 2017, dann ist das tatsächlich so: Frauen suchen den sogenannten Alpha-Softie. Einen Mann also, der auf der einen Seite im Beruf Karriere macht und voll durchstartet, auf der anderen Seite aber in der Beziehung total der verständnisvolle Softie ist. Der ideale Partner muss beruflich erfolgreich sein und beziehungs- sowie kindertauglich. Ein lieber Papi und gleichzeitig ein knallharter Manager.

Die anspruchsvolle Singlefrau möchte einen

– finanzstarken klassischen Ernährer der Familie
– sensiblen Familienvater
– guten Liebhaber

Frauen suchen also den Mister Perfect. Und da suchen sie zumeist recht lang. Machen sie da nicht irgendwann deutliche Kompromisse, dann dürften die meisten von ihnen ein Leben lang unfreiwillig Single bleiben.

Interessanterweise steigen diese Ansprüche auch noch mit zunehmendem Alter der Frauen, wohingegen sich ja der Marktwert einer Frau mit zunehmendem Alter eher verringert. Dieses Phänomen verkompliziert noch einmal zusätzlich die Partnersuche.
 

Was sind die Ansprüche der Männer?

Die Vorstellung der Männer von einer potenziellen Partnerin liegen hingegen im realistischen Bereich und Beschränken sich nach wie vor weitegehend auf das äussere Erscheinungsbild. Sie muss gepflegt, attraktiv und sportlich sein. Das Einkommen und die berufliche Situation sind den Männern hingegen weitegehend egal. Es würde sie auch nicht stören, wenn die Frau gar keiner beruflichen Tätigkeit nachgeht, Hauptsache sie sieht nett aus und hat eine positive Ausstrahlung.
 

Wie realistisch sind diese Ansprüche an den Partner?

Am wenigsten realistisch sind die Ansprüche der Frauen an den potenziellen Partner. Sie wollen irgendwie alles und sind am wenigsten bereit, Kompromisse einzugehen. Insbesondere wenn sie bereits über eine gewisse Erfahrung in Beziehungsfragen verfügt, scheint sich das Wunschbild zu festigen. Sie weiss nun, was sie in Zukunft nicht mehr möchte. Dadurch wird das Wunschbild der Frauen zunehmend unrealistischer und es gibt kaum Männer, die diese Kriterien erfüllen können – und erst noch Single sind!

Bei den Männern sieht die Situation hingegen ganz anders aus. Deren Vorstellungen von einer Traumfrau beschränken sich weitgehend auf das Äussere und eine positive Ausstrahlung. Und da werden sie schnell fündig. Die meisten Single-Frauen achten sehr auf ihr Äusseres und sind sportlich. Sodass die Anforderungen der Männer eigentlich schnell erfüllt sind. Und gerade deshalb ist die Partnersuche für Männer oft so frustrierend. Sie finden eine Frau schnell einmal attraktiv und als mögliche Partnerin durchaus passend. Doch dann scheitern sie an den unrealistischen Vorstellungen der potenziellen Partnerin.

Man kann es also den Männern eigentlich nicht zum Vorwurf machen, wenn sie sich dann eine wesentlich jüngere Frau suchen. Die sind noch nicht so festgelegt in ihren Wunschvorstellungen und flexibler bei der Partnersuche.
 

Wunschbild versus Wirklichkeit

Die ElitePartner-Studie untersuchte auch, inwieweit Wunschbild und Wirklichkeit bei der Partnersuche auseinanderklaffen. Konkret wurden über 5.300 Singles befragt, welche Kriterien für sie bei einem potenziellen Partner entscheidend sind. Dem gegenübergestellt wurden die Angaben von 4.000 in einer Partnerschaft lebenden Personen. Diese Liierten mussten angeben, welche der obengenannten Kriterien bei ihren Partnern tatsächlich zutreffen.

Diagramm FrauDiagramm Mann

Die Unterschiede sind zum Teil signifikant: Während bei Frauen die Ansprüche tendenziell höher waren als nachher die Übereinstimmung mit dem tatsächlichen Partner, ist es bei den Männern fast umgekehrt. Die Ansprüche der männlichen Singles liegen zumeist tiefer als die Übereinstimmung mit dem tatsächlichen Partner.

Das heisst, dass Männer weniger anspruchsvoll bei der Partnerwahl sind und anschliessend zufriedener mit der Partnerin, während Frauen ein höheres Anspruchsbild haben und nachher in der Beziehung weniger zufrieden mit dem Partner sind.

Bei den Frauen ist die Abweichung zwischen Realität und Wirklichkeit bei der Übereinstimmung bezüglich der Interessen am grössten. Single-Frauen legen da grössten Wert auf Übereinstimmung und stellen anschliessend in der Beziehung genau dort die grössten Differenzen fest. Interessanterweise weicht aber genau dieses Kriterium auch bei den Männern am stärksten von der Wirklichkeit ab. Offenbar sind hier bei beiden Geschlechtern die Vorstellungen romantisch verklärt.
 

Fazit

Vielen Männern geht es so wie unserem Marlon. Sie werden mit Anforderungen an sich konfrontiert, denen sie nicht gerecht werden können und wollen. Was sie wollen ist eine liebe Frau, die hübsch aussieht und eine nette Ausstrahlung hat. Damit liegen Männer mit ihren Erwartungen im realistischen Bereich. Sie stossen dann aber an ihre Grenzen, wenn eine selbstbewusste, emanzipierte Frau in ihr Leben tritt und sie plötzlich unter Druck setzt.

Dann stellen sie plötzliche fest, dass das Leben alleine eigentlich gar nicht so schlecht war und flüchten aus der Beziehung. Zurück bleibt eine emanzipierte, starke Single-Frau mit Kinderwunsch, deren biologische Uhr immer lauter tickt.

Daher unser Tipp an alle Single-Frauen: bleibt mit euren Erwartungen auf dem Boden. Euer Marktwert steigt mit Karriere und Emanzipation nicht, eher im Gegenteil. Seid euch dessen bewusst. Manchmal ist ein Kompromiss bei der Partnerwahl sinnvoll und eine gute Alternative zum ewig allein bleiben.
 
 

Jetzt Partnersuche starten und neue Liebe finden ❱❱

Siehe auch:

Dating-Fehler von Frauen – Buch von Lori Gottlieb
Einsame Singles: Warum schöne Frauen oft alleine bleiben
Hatten Frauen in der DDR den besseren Sex?
Junge Frauen suchen Sex auf Internetseiten
Flirtsignale von Frauen richtig deuten