Kinderlosigkeit: Warum Deutsche keine Kinder haben

Kinderlosigkeit: Warum Deutsche keine Kinder haben
Sie sind hier: Startseite » News » Kinderlosigkeit: Warum Deutsche keine Kinder haben

Die online Partnervermittlung ElitePartner hat im Frühjahr 2011 5’000 Personen in Deutschland zu den Gründen ihrer Kinderlosigkeit befragt. Die befragten Personen waren alle zwischen 30 und 44 Jahren alt. Dies ist die typische Altersspanne, in der viele Kinder bekommen, die auch welche kriegen wollen. Wenig verwunderlich unterscheiden sich die Antworten klar zwischen denen, die in einer Partnerschaft leben und denen, die noch Single sind.

 

Warum Paare ohne Kinder sind – die Gründe

Die fünf wichtigsten Gründe, warum Paare in Deutschland bisher keine Kinder haben, sind gemäss der Umfrage die folgenden:

  • 19%: Mein Leben gefällt mir ohne Kinder
  • 18%: Karriere zunächst wichtiger
  • 17%: Finanzielle Gründe
  • 15%: Freiheiten ausleben
  • 11%: Unzureichende Betreuungsmöglichkeiten für Kinder

Es gibt somit keinen klaren „Gewinner“-Grund, warum dass Paare im besten Alter ohne Kinder leben. Zudem schliessen sich die Gründe nicht aus. Wenn man den ersten und vierten Punkt zusammenlegt sowie den zweiten und dritten Punkt, dann kann man folgendes sagen: Kinderlose Paare zwischen 30 und 44 Jahren sind aus zwei Gründen kinderlos:

  • 35%: Sie geniessen die Zeit ohne Kinder noch – Kinder haben vorerst keine Priorität in deren Leben. Sie sind vielleicht noch nicht so lange zusammen, spüren die biologische Uhr noch nicht, und viele Bekannte sind auch noch kinderlos. So gefällt ihnen ihre aktuelle Situation gut und sie möchten weiterhin davon profitieren, praktisch ungebunden zu sein
  • 34%: Das Geld ist der zweite Hauptgrund, warum Paare kinderlos sind. Abhängig davon, wie man später die Kinderbetreuung organisiert, können – müssen aber nicht – Kinder die Karriere negativ beeinträchtigen. Dies trifft vor allem dann zu, wenn ein Elternteil – meistens die Frau – sich mehrheitlich um die Betreuung der Kinder kümmert. Denn mit einer Teilzeitstelle ist es schwierig, Karriere zu machen und viel Geld zu verdienen.

Unzureichende Möglichkeiten der Kinderbetreuung wurden von 11% der Befragten genannt. Hier kann es sein, dass dieser Grund auch ins Thema „Geld und Karriere“ hinein spielt. Sind keine Grosseltern in der Nähe, die sich gerne um die Kinder kümmern würden, dann kostet die Kinderbetreuung viel Geld – oder man verzichtet eben zumindest teilweise auf den Erwerbstätigkeit.

 

Warum Singles kinderlos sind – die Gründe

Auch ohne die Ergebnisse der Umfrage zu kennen, können Sie sich sicher vorstellen, was der Hauptgrund von Singles zwischen 30 und 44 Jahren in Deutschland für die Kinderlosigkeit ist: Ihnen fehlt eben noch der passende Partner, um eine Familie zu gründen. Dem stimmen mehr als 2/3 der befragten zu. Die anderen Gründe sind die gleichen wie die Top 4 bei den Paaren: Das Leben gefällt mir so, ich möchte meine Freiheiten ausleben sowie Geld und Karriere sind weitere Gründe für die Kinderlosigkeit bei Singles.

Sind Sie auch noch ohne Kinder, wünschen sich aber welche? Fehlt Ihnen vielleicht – wie 2/3 aller Singles – der passende Partner dazu? Dann sollten Sie jetzt ElitePartner kostenlos testen: Bei dieser Partnervermittlung füllen Sie einen Persönlichkeitstest durch, danach erhalten Sie massgeschneiderte Partnervorschläge – ideal, um bald wirklich den passenden Partner zu finden.

 

 

Jetzt Partnersuche starten und neue Liebe finden ❱❱

Siehe auch:

Wo finden Deutsche ihren Partner?
Warum heiraten? Die Heiratsgründe
Wir sind nur noch wegen der Kinder zusammen!
Warum sich so viele in Singlebörsen kennenlernen
Warum heiraten? Die Gründe