Das erste Date ist immer aufregend. Jeder ist nervös und möchte sich von seiner besten Seite zeigen. Dabei gibt es ganz viele Fettnäpfchen, die man tunlichst auslassen sollte.

Wir verraten Ihnen, welche Fehler Sie beim ersten Date unbedingt vermeiden sollten, wenn Sie Ihr Date noch einmal wiedersehen wollen.

Wenn Sie diese zehn schlimmsten Fehler bei ersten Date vermeiden, haben Sie schon fast gewonnen!

1) Zu hohe Erwartungen

Wir hören immer wieder, dass das Date schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt war, weil die Erwartungen einfach unrealistisch waren. Schrauben Sie Ihre Erwartungen herunter. Gehen Sie davon aus, dass Sie einen ganz normalen Menschen treffen werden, mit Fehlern und Macken – wie Sie auch!

Partnervermittlung Tipp

Parship Logo

8.7/10 Punkte

Grösste Partnervermittlung

Testsieger Stiftung Warentest

Anonym, sicher, TÜV-geprüft

Partnersuche starten ❱❱

Oft werden die Erwartungen zu hoch angesetzt, weil beide Dating-Partner im Vorfeld etwas gemogelt oder übertrieben haben. Ein Foto, welches Sie unrealistisch vorteilhaft darstellt, kann das Date schon von vorn herein zum Scheitern bringen.

Unser Tipp daher: stellen Sie sich vorteilhaft, aber realistisch dar. Machen Sie sich weder grösser noch kleiner, weder dicker noch dünner. Und verwenden Sie im Vorfeld aktuelle Fotos auf denen Sie möglichst realistisch aussehen. Wenn Sie als Mann eine Stirnglatze haben, sollte Ihr Date das vorher wissen. Wenn Sie als Frau ein paar Pfunde zu viel haben, sollten Sie das Ihr Date wissen lassen. Nichts ist schlimmer als eine negative Überraschung beim ersten Treffen.

2) Zu viel Nervosität

Beim ersten Date ist jeder nervös, das ist ganz normal. Wenn Sie aber derart nervös sind, dass Sie kein Wort rausbringen oder so viel und so schnell reden, dass es unangenehm wird, müssen Sie sich im Vorfeld etwas beruhigen.

Unser Tipp: Treffen Sie sich vor dem Date noch mit einer vertrauten Person und wärmen Sie sich sozusagen etwas auf. Das nimmt schon einmal die schlimmste Nervosität.

Eventuell hilft auch ein halbes Glas Wein vor dem Treffen. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht nach Alkohol riechen. Der Alkohol soll nur etwas auflockern.

3) Zu viel reden

Diesen Fehler machen vor allem Frauen: sie reden den ganzen Abend lang belangloses Zeug und er hört eigentlich schon lange nicht mehr zu und möchte nur noch heim. Aber auch Männer reden manchmal zu viel, vor allem dann, wenn wie ihrem Date imponieren wollen.

Uns Tipp: achten Sie auf einen ausgewogenen Redefluss. Lassen Sie keine peinlichen Pausen aufkommen, achten Sie aber auch darauf, dass Ihr Gegenüber zu Wort kommt. Gestaltet sich das schleppend, dann stellen Sie offene Fragen. Das sind Fragen, auf die er/sie nicht nur mit Ja oder Nein antworten kann, sondern noch etwas erzählen muss.

4) Zu viel Alkohol

Sie kennen sich ja am besten: neigen Sie dazu, in Gesellschaft anderer zu viel zu trinken? Dann halten Sie sich beim ersten Date unbedingt zurück. Trinken Sie ein Glas Prosecco, ein Bier oder ein Glas Wein und dann ist es gut. Auch wenn Sie sich wohl fühlen und der Abend toll ist, halten Sie sich beim Alkohol zurück.

Nichts ist schlimmer, als ein Date mit einer Person zu haben, die sich total betrinkt und sich dann nicht mehr unter Kontrolle hat. Stellen Sie sich vor, welchen Eindruck Ihr Date von Ihnen haben muss. Ob Ihr Date an weiteren Treffen interessiert sein wird? Sicher nicht mit Ihnen!

5) Kleiden Sie sich chick, aber bequem

Vor allem Frauen machen bei der Bekleidung für das erste Date ein riesiges Herrjie, während Er meist nur in Jeans, Shirt und Turnschuhen daher kommt.

Unser Tipp daher vor allem an die Damen: Kleiden Sie sich vorteilhaft, aber übertreiben Sie es nicht. High-Heels sehen toll aus, aber den ganzen Abend damit herumlaufen ist sicher nicht so angenehm. Die ende Jeans sieht sicher auch super aus, aber nach einem Abendessen mit ihm wird sie furchtbar kneifen und sie bekommen dann kaum noch Luft.

Achten Sie daher auf bequeme Kleidung in gehobenem Stil. Zeigen Sie Ihrem Date mit Ihrer Kleidung, dass der Abend etwas ganz besonderes für Sie ist. Aber überlegen Sie auch, ob die Kleidung einen ganzen Abend überstehen wird. Wichtig ist, dass Sie sich darin wohlfühlen.

6) Körpergeruch

Auch das ist ganz wichtig: Ihr Date soll Sie riechen können, im wahrsten Sinne des Wortes. Schweissgeruch geht genauso wenig wie zu viel Deo oder ein halber Liter zu süsses Parfum.

Beim Körpergeruch ist Diskretion angesagt. Ein kleiner Spritzer Parfum an einer diskreten Stelle schadet sicher nicht. Bei Männern tut es ein Deo. Vermeiden Sie aber eine penetrante Parfumwolke. Wenn ihr oder ihm den ganzen Abend von Ihrem Parfum speiübel ist, wird es sicher nicht zu einem weiteren Treffen kommen.

7) Die falschen Redethemen

Neben zu viel oder zu wenig reden, kann man sich auch mit den falschen Redethemen in Aus katapultieren. Die folgenden Themen sind beim ersten Date absolute Tabus:

– körperliche Gebrechen
– Ex-Beziehungen
– Peinlichkeiten
– extreme Ansichten
– Kinderwunsch und konkrete Zukunftspläne

Vor allem Frauen -aber auch einige Männer- machen beim ersten Date oft den Fehler, dass Sie die eigenen Zukunftspläne in den Mittelpunkt rücken. Das ist vor allem dann heikel, wenn diese Zukunftspläne einen eventuellen Partner mit ein- ,oder noch schlimmer, krass ausschliessen. Was würden Sie zum Beispiel sagen, wenn Ihnen Ihr Date beim ersten Treffen offenbart, dass er plant, nach Australien auszuwandern? Oder wenn Ihr Date beim ersten Treffen schon ganz genau weiss, dass er/sie einmal 3 Kinder möchte, einen Retriever, ein Haus und einen Van?

Unser Tipp daher: Überlegen Sie sich im Vorfeld bereits unverfängliche, aber unterhaltsame und lustige Themen für den Smalltalk. Üben Sie am besten vor dem Spiegel oder fragen Sie Ihre beste Freundin/Ihren besten Freund, was er/sie von den Themen hält.

8) Sie finden alles toll was Ihr Date tut und sagt

Diplomatie ist sicher immer gut, vor allem wenn es darum geht, mit dem Date nicht einer Meinung zu sein. Genauso falsch ist es aber, wenn man zu allem ja und amen sagt. Auch wenn Sie noch so fasziniert sind von Ihrem Date, halten Sie sich mit Beifallsbekundungen zurück.

Stellen Sie sich vor, Ihr Date hängt Ihnen den ganzen Abend an den Lippen und ist begeistert, egal was Sie tun und lassen. Sie wären beizeiten genervt und es gäbe sicher keine Fortsetzung des Treffens.

Genauso geht es natürlich auch Ihrem Date. Jemand, der ständig alles toll findet, wirkt langweilig und manipulierbar. Und Sie wollen Ihr Date ja sicher nicht langweilen, oder?

9) Das Handy!

Ganz heikel beim Date ist das Handy. Sie müssen es natürlich mitnehmen, um das Treffen zu organisieren. Aber was macht man mit dem Handy, während des Dates?

Ganz einfach: das Handy wird mindestens lautlos gestellt und gehört gut verstaut in die Tasche oder den Hosensack. Es gibt nichts nervigeres als, als wenn alle 5 Minuten das Handy klingelt oder gut hörbar Nachrichten eingehen.

Danz schlimm ist aber, wenn während des Dates mit dem Handy gespielt wird, telefoniert wird oder Nachrichten geschrieben werden. Das ist der Gipfel der Unhöflichkeit und zeigt, dass keinerlei Interesse am Date vorhanden ist.

10) Wer zahlt die Rechnung?

Das Date war perfekt, der Abend ist vorbei und jetzt geht es ans Bezahlen. Doch wer bezahlt die Rechnung? Ganz viele Dates scheitern an dieser Frage und oft ist es das Ende einer möglichen Beziehung, wenn man sich schon ganz am Anfang über die Unkosten streitet.

Generell gilt: war das Date toll und man möchte sich wiedersehen, dann sollte eigentlich der Mann als Gentleman die Rechnung übernehmen. Als Frau können Sie ja vorschlagen, die Hälfte zu zahlen, aber eigentlich ist es kleinlich, den Rechnungsbetrag zu teilen.

Ganz unüblich ist dass die Frau zahlt. Emanzipation hin oder her, aber bei der Partnersuche gelten immer noch die alten Regeln: der Mann zahlt.

Macht der Mann keine Anstalten, überhaupt irgendetwas zu zahlen, dann können Sie als Frau Ihren Beitrag zahlen und sich für immer höflich verabschieden.

Auch wichtig: wenn Sie schon die Rechnung teilen wollen, dann bitte hälftig. Es wirkt geizig und kleinkrämerisch, wenn man den Rechnungsbetrag bis auf den letzten Cent aufrechnet.

Und danach?

Ganz ehrlich: ein schönes Date sollte fortgesetzt werden, wenn beide daran interessiert sind. Oft ist es aber so, dass sich plötzlich einer von beiden nicht mehr meldet. Das ist zwar nicht unbedingt sehr höflich, aber eben leider auch nicht sehr unüblich.

Waren Sie mit dem Date zufrieden und gefällt Ihnen Ihr Datepartner, dann dürfen Sie sich gern am nächsten Abend wieder melden und etwas Belangloses fragen. Überstürzen Sie es aber nicht. Fragen Sie nicht gerade nach einem weiteren Treffen, denn das könnte vereinnahmend wirken.

Melden Sie sich ab und zu und dann spüren Sie schon, wie die Stimmung beim Gegenüber ist. Wenn beide den Wunsch nach mehr haben, dann steht einem weiteren Treffen nichts im Wege.

Und wenn sich jemand plötzlich nach dem ersten Date nicht mehr meldet? Ganz einfach: Sie haben nichts zu verlieren. Überwinden Sie Ihren Stolz und fragen Sie höflich nach, am besten per Nachricht. Anrufen könnte aufdringlich wirken. Und dann merken Sie sicher schnell, ob Interesse an einer Fortsetzung da ist.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!