Sich verlieben! Das ist so einfach gesagt. Aber die Liebe ist ein grosses Thema und nicht berechenbar. Bei jungen Menschen nicht, und erst recht nicht im Alter. Da wird es dann noch mal um einiges komplizierter.

Viele ältere Menschen bleiben daher lieber allein. Zu gross scheinen die Hürden für eine neue Liebe. Wo soll man auch einen neuen Partner finden? Und wie soll das funktionieren, wenn beide schon einen riesigen Rucksack an Lebenserfahrung tragen, die sie nicht gemeinsam gemacht haben?

Partnervermittlung Tipp

Parship Logo

8.7/10 Punkte

Grösste Partnervermittlung

Testsieger Stiftung Warentest

Anonym, sicher, TÜV-geprüft

Partnersuche starten ❱❱

Das Mythos vom einsamen Alter

Einsamkeit im Alter? Viele Menschen leben im Alter allein. Oft ist der Partner bereits gestorben, oder man hat sich bereits vor vielen Jahren getrennt. Aber die Chance für eine zweite Liebe hat sich irgendwie nie ergeben.

Kommt hinzu, dass viele ältere Menschen das Alleinsein geniessen. Die sind nämlich gar nicht einsam. Nach Jahrzehnten in einer zum Teil oft einengenden Ehe, ist es wie eine Befreiung, eine eigene Wohnung zu haben, in die man sich zurückziehen kann.

Irma: „Nach dem Tod meines Mannes vor über zehn Jahren wollte ich erst einmal mein Leben geniessen. Ich hatte ja keinen Druck mehr, einen Partner zu finden, weil ich ja schon eine Familie und Kinder hatte. Also konnte ich mich ganz entspannt zurücklehnen und abwarten, was das Leben noch bringt.“

Oft sind es die Frauen, die gar keinen Druck verspüren, sich neu zu binden. Sie scheuen die Verantwortung, wieder einen Haushalt führen zu müssen und den neuen Partner eventuell sogar pflegen zu müssen.

Bei älteren Männern hingegen sieht es meist etwas anders aus. Sie entstammen noch der Generation, wo sich die Frau allein um den Haushalt gekümmert hat. Oft sind sie weder willens noch in der Lage, sich um den eigenen Haushalt zu kümmern und wollen sich daher schnellstens wieder binden.

Wolfgang: „Nach dem plötzlichen Tod meiner Erna stand ich plötzlich ganz allein da. Meine Tochter half mir anfangs noch etwas mit dem Haushalt, kündigte aber unmissverständlich an, dass ich das nun in Zukunft allein tun müsse. Ich kann doch keine Waschmaschine bedienen! Daher wäre eine Frau in meinem Leben durchaus wünschenswert.“

Das Dilemma der Liebe im Alter

Wir haben es daher mit einem klassischen Dilemma des Alters zu tun. Während die Witwen ihr Leben geniessen und gar nicht daran denken, sich mit einem neuen Partner Verantwortung aufzubürden, suchen alleinstehende ältere Männer dringend eine neue Haushälterin. Das ist jetzt vielleicht etwas überspitzt formuliert, aber es verdeutlicht die Differenzen, die sich beim Verlieben im Alter ergeben können.

Wer sich daher im Alter neu verlieben will, sollte sich klar bewusst sein, was er eigentlich sucht. Ist körperliche Nähe erwünscht? Schmetterlinge im Bauch? Dann sollte man sich tatsächlich auf Partnersuche begeben.

Geht es jedoch mehr um eine Zweckbeziehung mit Pflegecharakter, sollte man sich ehrlicherweise eher um eine Haushälterin bemühen. Ansonsten endet die neue Liebe geradewegs in der nächsten Trennung.

Dennoch Liebe im Alter?

Rentner sind heute so rüstig wie nie. Mit 70 plus sind die meisten noch fit und wollen das Leben geniessen. Warum nicht auch eine neue Liebe? Es spricht rein gar nichts dagegen, das Abenteuer Liebe auch im Alter noch einmal zu wagen. Die Liebe ist vielleicht nicht mehr wie mit zwanzig. Man ist nicht mehr so gutgläubig und naiv wie beim ersten Mal verlieben. Aber das heisst nicht, dass die Schmetterlinge im Bauch schon erlahmt sind. Alles ist möglich, auch im Alter!

Natürlich gehört auch ein wenig Mut dazu, sich wieder auf einen fremden Menschen einzulassen. Und auch Kompromissbereitschaft ist wieder gefragt. Auf einen anderen Menschen zuzugehen und auch seine Eigenheiten zu akzeptieren, erfordert immer auch Flexibilität. Das kann auch im Alter funktionieren, wenn beide bereit dazu sind.

Wo kann man sich im Alter verlieben?

Das wird schon schwieriger. Als 70-jähriger geht man ja nicht mehr so ohne Weiteres am Samstag Abend in die nächste Disco oder den In-Club in der Innenstadt. Da macht man sich – sorry, aber das muss gesagt sein – etwas lächerlich. Doch wie findet man alterskonform einen Partner? Einfach mal auf Verdacht einen Senior auf der Strasse ansprechen? Oder beim Einkaufen?

Am besten bewegt man sich als partnersuchender Senior in Kreisen, wo auch andere Senioren unterwegs sind. Das kann ein Verein sein, Seniorensport, der runde Geburtstag einer Freundin oder wo auch immer sich eher ältere Damen und Herren aufhalten.

Für mutige Zeitgenossen gibt es neuerdings eine Kuppelshowim Fernsehen. Im „Hotel Herzklopfen“ werden Senioren verkuppelt. Ausserdem geht es da auch lustig zu und her und die Beteiligten haben offenbar einen Heiden Spass.

Wer sich nicht ganz so exponieren möchte und etwas technisch versiert ist, kann sich ins Internet wagen. Immer mehr Partnervermittlungen entdecken die älteren Generationen für sich. So startete anfangs 2018 die Plattform SiberSingles, die sich speziell an Menschen ab 50 Jahren richtet. Die Kosten für das Abo sind sehr moderat und tun niemandem weh. Dafür gibt‘s aber viel Spass auf der Plattform und eine grosse Auswahl an partnersuchenden Singles.

Aber auch auf den klassischen Partnervermittlungen, die ohne spezielle Alterseinschränkung arbeiten, können Senioren fündig werden. So tummeln sich auf der Partnervermittlung Parship ebenfalls sehr viele bindungswillige Senioren. Allerdings ist die Mitgliedschaft dort schon etwas teurer.

Bleibt noch die klassische Partnersuche via Zeitungsannonce. Auch das ist möglich und besonders im höheren Alterssegment noch durchaus üblich. Allerdings ist diese klassische Methode der Partnersuche doch etwas eingeschränkt. So kann man vorab nur per Brief miteinander kommunizieren. Per Mail am Computer ist das deutlich einfach und auch schneller.

Fazit

Auch im Alter muss man noch nicht zum alten Eisen gehören. Wer sich als Senior wieder verlieben möchte, hat dafür mittlerweile recht viele Möglichkeiten. Allerdings sollte man sich vorab recht genau im Klaren darüber sein, was man eigentlich sucht. Viele neue Beziehungen im Alter scheitern oft daran, dass einer von beiden eine offene Beziehung sucht, während der andere eher eine Ersatzmami braucht. Wir wünschen allen Senioren viel Erfolg und Glück bei der Suche nach der grossen Liebe!