Online die Liebe Ihres Lebens finden

Online die Liebe Ihres Lebens finden
Sie sind hier: Startseite » Partnersuche Tipps » Online die Liebe Ihres Lebens finden

Sie sind schon lange allein und wünschen sich nichts sehnlicher als einen liebevollen Partner? Wie schön wäre es doch, wenn am Abend jemand auf Sie warten würde, wenn Sie am Wochenende etwas gemeinsam unternehmen könnten oder einfach einen lauwarmen Sommerabend auf der Veranda gemeinsam ein Glas Wein trinken könnten? All das ist möglich, Sie müssen es nur versuchen. Mit etwas Geduld und einer Prise Glück werden Sie schon bald nicht mehr allein zuhause auf der Couch sitzen!

Natürlich haben Sie schon alles versucht: Sie sind ausgegangen, haben sich einem Verein angeschlossen, Kochkurse besucht, Singlereisen gemacht und im öffentlichen Verkehrsmittel geflirtet. Aber es hat alles nicht zum Erfolg geführt? Mehr als ein Flirt, ein Kuss, eine heisse Nacht sind nicht daraus geworden? Versuchen Sie es online. Viele Menschen lernen sich heutzutage über das Internet kennen. Für viele Menschen ist dies der einzige Ort, wo sie auf Gleichgesinnte treffen können. Wo sonst lernt man so viele Singles auf der Suche nach dem Traumpartner kennen?

Doch halt! Ein wenig Arbeit wartet dennoch auf Sie. Ganz so einfach wie die Online-Partnervermittlungen es uns suggerieren wollen, ist es dann doch nicht. Auch im Internet braucht es Geduld, Fleiss und das richtige Gespür. Wenn Sie die folgenden Punkte beachten, werden Sie mit Sicherheit in den nächsten Monaten Ihrem Traumpartner begegnen.
 

Partnervermittlung Tipp

Parship Logo

8.7/10 Punkte

Grösste Partnervermittlung

Testsieger Stiftung Warentest

Anonym, sicher, TÜV-geprüft

Partnersuche starten ❱❱

Schritt 1: Anmelden

Logisch: wenn Sie online einen Partner finden wollen, müssen Sie sich auf einer Partneragentur anmelden. Zunächst müssen Sie die richtige Partneragentur auswählen. Mittlerweile gibt es da im deutschsprachigen Markt gar keine so grosse Auswahl mehr:

Parship – die grösste Partneragentur, hier wird jeder fündig

eDarling – etwas kleiner als Parship, preiswertere Alternative

ElitePartner – besonders für Akademiker und Besserverdienende zu empfehlen

Falls Sie sich nicht entscheiden können, ist das auch kein Problem: melden Sie sich einfach bei mehreren Partnervermittlungen an, dann können Sie Ihre Chancen auf den Traumpartner recht stark erhöhen.
 

Schritt 2: Erstellen Sie ein authentisches Profil

Das Profil ist ihre Selbstpräsentation, Ihre Visitenkarte. Nehmen Sie das unbedingt ernst und lassen Sie sich Zeit dafür, gern auch ein Woche oder mehr. Überlegen Sie sich genau, wie Sie sich darstellen wollen, was Sie von sich preisgeben wollen. Bleiben Sie auch unbedingt ehrlich. Männer neigen leider dazu, sich ein paar Zentimeter grösser zu machen und die Glatze zu verschweigen, Frauen mauscheln gern beim Gewicht und dem Alter. Lassen Sie das bleiben! Spätestens beim ersten Treffen fliegt der ganze Schwindel auf.
 

Schritt 3: Wählen Sie ein passendes Profilbild

Bei allen Partnervermittlungen können Sie ein Profilbild einstellen und je nach Anbieter noch ein Album mit diversen weiteren Fotos von sich hinzufügen. Überlegen Sie auch hier genau, welche Fotos Sie auswählen. Wichtig: diese Fotos können nur Mitglieder des Portals sehen, denen Sie die Fotos freigeschaltet haben. Sie müssen also keine Angst haben, dass jeder diese Bilder sehen kann.

Bei der Auswahl der Fotos sollten Sie sich aber Gedanken machen. Wählen Sie ein aussagekräftiges Profilfoto, auf dem Sie gut aussehen und lächeln. Vermeiden Sie Fotos mit spärlicher Bekleidung, Strandfotos vom Urlaub oder Fotos, auf denen man Sie nicht erkennen kann. Am besten zeigen Sie nur Ihr Gesicht. Vorsicht auch bei allzu professionellen Fotos. Bilder vom Fotografen sind zwar meistens sehr schön, es könnte aber schnell der Eindruck entstehen, Ihr Profil sei ein Fake.

Und ganz wichtig: es versteht sich von selbst, dass die Fotos nicht zehn Jahre alt sein sollten. Wählen Sie aktuelle Fotos, auf denen Sie immer noch so aussehen wie jetzt.
 

Schritt 4: Kontaktaufnahme

Sie haben Ihr Profil erstellt und schöne Fotos eingestellt – jetzt kann es losgehen! Nehmen Sie mit anderen Mitgliedern Kontakt auf. Sie bekommen jeden Tag diverse Partnervorschläge von Ihrer Partnervermittlung. Wählen Sie die am besten passenden aus und nehmen Sie mit ihnen Kontakt auf. Lassen Sie sich auch hier wieder Zeit. Schreiben Sie etwas Nettes und Persönliches. Vermeiden Sie unpersönliche Standardanschreiben.

Seien Sie positiv und vermitteln Sie etwas Optimistisches. Loben Sie das Profil des Kontaktes und signalisieren Sie Interesse. Schreiben Sie auch, warum Sie gerade an diesem Profil interessiert sind, erwähnen Sie Gemeinsamkeiten. Fragen Sie! Wer fragt gewinnt und bekommt sicher eine Antwort. Und das ist ja das Wichtigste – eine Antwort zu bekommen und mit anderen Mitgliedern einen Kontakt aufzubauen.

NoGos bei der Kontaktaufnahme sind Frust ablassen und Jammern. Sicher ist nicht jeder Tag gleich schön und Sie haben auch manchmal einen Heultag und wollen das jemandem Mitteilen. Aber vermeiden Sie dies bei der Partnervermittlung. Gehen Sie besser zu Ihrem Friseur und erzählen Sie ihm das. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass sich Ihre vielversprechenden, mühsam aufgebauten, Kontakte wieder von Ihnen verabschieden.
 

Schritt 5: Kontaktanfragen selektieren

Je nach Attraktivität Ihres Profils werden Sie schon sehr bald viele Zuschriften von Mitgliedern des Portals bekommen. Nun müssen Sie sinnvoll eine Auswahl treffen. Sicher wissen Sie am besten selbst, welches Profil/welches Anschreiben Ihnen zusagt und welches nicht. Oft ist es auch nur so ein Bauchgefühl, welches einem sagt was man tun soll. Hören Sie auf Ihren Instinkt. Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl!

Generell warnen möchten wir aber vor Mitgliedern, die schon beim ersten Anschreiben mit der Tür ins Haus fallen und nach einem Treffen fragen. Vorsicht ist auch geboten, wenn schon am Anfang von der grossen Liebe gesprochen wird. Auf Standardanfragen ohne individuellen Bezug auf Ihre Profilangaben müssen Sie auch nicht reagieren.

Lassen Sie sich am besten etwas treiben. Antworten Sie auf Anfragen, wenn Ihnen das Profil zusagt und lassen Sie es bleiben, wenn Sie ein Störgefühl haben. Mit der Zeit werden Sie ein Gespür dafür entwickeln, wo sich eine Kontaktaufnahme lohnt, und wo nicht.
 

Schritt 6: Gesundes Misstrauen

Bei aller Euphorie: bleiben Sie skeptisch. Allgemein gilt: ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann stimmt etwas nicht. Auch auf seriösen Partnervermittlungen treiben sich ab und an schwarze Schafe herum. Seien Sie also vorsichtig, wenn Ihnen jemand bei der ersten Kontaktaufnahme die grosse Liebe schwört, oder wenn jemand schon im ersten Anschreiben ein Treffen möchte und erotische Anspielungen macht. Brechen Sie aber unbedingt den Kontakt ab, wenn jemand von Ihnen Geld möchte. Auch das Versenden von Nackt- und Intimfotos ist Tabu. Stellen Sie sich vor, Sie finden diese Fotos anderntags im Internet wieder!

Bleiben Sie mit wachem Verstand bei der Sache, auch wenn jemand Sie online verführt und Ihnen genau die Komplimente macht, die Sie jahrelang vermisst haben.
 

Schritt 7: Mut zu einem ersten Treffen

Das Ziel der Online-Partnersuche ist, sich irgendwann im realen Leben zu treffen. Um diesen Schritt aus der Online-Welt hin in die reale Welt zu meistern, braucht es ein gewisses Mass an Vertrauen. Dies erwächst sich automatisch nach einer gewissen Zeit der Online-Kommunikation. Dabei gibt es keine allgemeine Regel, nach welcher Zeit oder nach wie vielen Mails Sie Ihren Kontakt zum ersten Mal treffen sollten. Meist ergibt sich der Wunsch nach einem Treffen von selbst, nachdem man sich ausgiebig online ausgetauscht hat.

Das richtige Timing ist dabei entscheidend. Drängen Sie zu früh auf ein Treffen, kann sich Ihr Kontakt zurückziehen. Warten Sie hingegen zu lang, wird der Kontakt vielleicht abgebrochen, weil andere Kontakte schneller waren.

Das erste Date sollte dabei immer an einem neutralen Ort stattfinden, ein Restaurant, eine Bar oder ein Park sind dabei geeignet. Niemals sollten Sie ein erstes Treffen in einer privaten Wohnung machen. Besonders für Frauen kann sich das als verhängnisvolle Falle entpuppen. Seinen Sie immer vorsichtig, auch wenn Sie das Gefühl haben, den anderen gut zu kennen.
 

Schritt 8: Verlieben Sie sich!

Da gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen! Nur so viel: auch wenn Sie schon lang allein waren – lassen Sie es zu! Verlieben Sie sich und geniessen Sie die Schmetterlinge im Bauch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!
 
 

Jetzt Partnersuche starten und neue Liebe finden ❱❱

Siehe auch:

Singlebörsen: Die wahre Liebe online finden?
Schnell die neue Liebe finden: Multiples Dating in Singlebörsen
Partner online in Singlebörsen finden: Die Erfolgsfaktoren
Online Dating – die Suche nach der grossen Liebe
Partnersuche im Frühling – so klappts mit der Liebe!