Endlich wieder einmal richtig verlieben! Die Schmetterlinge im Bauch spüren. Sich wieder fühlen wie mit 20! Das wärs. Aber viele ältere Menschen trauen sich nicht mehr. Und dabei geht es gar nicht einmal um die Angst, sich wieder zu verlieben oder sich zu öffnen.

Vielmehr geht es um die Angst, einem Betrüger auf den Leim zu gehen. Gerade ältere Menschen, die im Umgang mit Internet und Smartphone nicht so routiniert sind, haben oft Mühe, sich auf neue Medien einzulassen. Und wenn es dann auch noch um so ein heikles Thema wie die Liebe geht, ziehen sich viele schnell zurück.

Partnervermittlung Tipp

Lovepoint Logo

9.1/10 Punkte

Sehr viele aktive User

3.5 Mio erfolgreiche Vermittlungen

Anonym und diskret

Partnersuche starten ❱❱

Eine Leserin schrieb und neulich: „Ich habe gerade mit meiner Tante ein Gespräch gehabt. Sie ist seit dem Tod ihres Partners einsam und hätte gern wieder eine starke Schulter an ihrer Seite. Sie hat da so eine Werbung von Parship gesehen und möchte sich unbedingt dort anmelden. Ich habe ihr davon abgeraten. Frauen in ihrem Alter sind doch eine permanente Zielscheibe von Betrügern. Die wollen doch alle nur Geld von ihr und dann hört meine Tante nichts mehr von ihm. Sie hat es dann eingesehen und mir versprochen, dass sie sich nirgends anmeldet, ohne mir Bescheid zu geben.“

Wir finden das sehr traurig, obwohl wie natürlich nachvollziehen können, warum unsere Lesern ihrer Tante von einem Parship-Abo abgeraten hat.

Falls auch Sie sich in einer solchen Situation befinden, können wir Ihnen Mut und Hoffnung machen. Viele Menschen jenseits der 50 und sogar bis ins Hohe Alter sehnen sich nach einem Partner. Und die Erfolgsquote auf online-Partnervermittlungen ist erfreulich hoch, gerade in diesem Alterssegment.

Natürlich sollte man nicht zu blauäugig an die Sache herangehen. Ein bisschen Skepsis ist immer angeraten. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie sich am besten auf einer solchen Plattform verhalten sollen und wie es mit der Liebe – auch im Alter – doch noch klappt:

1) Genau überlegen, was Sie wollen
Sie wollen sich verlieben, wollen wieder einen Partner an Ihrer Seite, der für Sie da ist. Aber wie genau stellen Sie sich eine Beziehung vor? Was erwarten Sie von einem Partner und was wollen Sie vielleicht nicht mehr? Wollen Sie zusammenziehen? Gemeinsame Ferien, gemeinsame Freizeit und Hobbies. Was genau schwebt Ihnen vor?

Wir versichern Ihnen: die Suche nach einem geeigneten Partner wird leichter sein, wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was genau Sie eigentlich suchen.

2) Lassen Sie sich Zeit
Wenn Sie online, zum Beispiel auf Parship, auf Partnersuche gehen wollen, dann müssen Sie ein Profil anlegen. Das ist wie eine Art Bewerbungsmappe, wo Sie sich präsentieren können und sich selbst, Ihre Hobbies und Lebensanschauungen darstellen können. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt bei der Partnersuche. Sie legen hier sozusagen den Grundstein für die folgenden Aktivitäten. Genaugenommen können Sie mit den Angaben in Ihrem Profil indirekt die Partnervorschläge steuern.

Wichtig ist daher, dass Sie diese Angaben sehr genau überlegen und sich auch fragen, welche Art der Partnersuchenden Ihre gemachten Angaben wohl anziehen werden.

3) Das Profilfoto
Auch hier sollten Sie Zeit und Mühe nicht scheuen. Wenn Sie ein schönes Foto von sich haben, auf dem Sie strahlend lächeln – dann nehmen Sie unbedingt das.
Aber Achtung: das Bild darf nicht älter als zehn Jahre sein!!!

Wichtig ist auch, dass das Foto ein realistisches Bild von Ihnen gibt. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie auf dem Foto viieeeeeel besser aussehen, als in echt. Spätestens beim ersten Treffen fliegt das auf und dann haben Sie nur Zeit verschwendet.

Aber auch wenn Sie ein unterdurchschnittliches Foto einstellen, haben Sie nichts davon: es meldet sich dann einfach niemand, und das wollen wir ja auch nicht.

Falls Sie kein geeignetes Foto zur Hand haben, können Sie auch zu einem Fotografen gehen. Statistiken belegen, dass ein gutes Foto die Wahrscheinlichkeit einer Kontaktaufnahme massiv erhöht. Die Kosten für den Fotografen sind also je nachdem gut investiert.

4) Anschreiben
Wenn Sie selbst jemanden anschreiben, dann machen Sie es interessant. Beziehen Sie sich beim Anschreiben auf die Angaben im jeweiligen Profil und gehen Sie explizit auf Gemeinsamkeit mit Ihnen ein. Wenn Sie beispielsweise beide ein ausgefallenes Hobby haben, dann drängt es sich ja fast schon auf, dass man sich mal trifft, um dem Hobby gemeinsam zu frönen.

Aber auch wenn Sie keine Gemeinsamkeiten finden, müssen Sie den Kopf nicht hängen lassen. Wie wärs zum Beispiel damit: „Ich habe in Deinem Profil gelesen dass Du gerne segelst. Das war schon immer mein grosser Traum und ich würde das gern einmal ausprobieren – vielleicht mit Dir?“ Auf so ein Anschreiben werden Sie immer eine Antwort erhalten.
Vermeiden Sie unbedingt nichtssagende und langweilige Anschreiben: auf ein „Hallo Du, wie geht’s?“ werden Sie mit grosser Sicherheit keine Antwort erhalten.

5) Am Anfang mehrgleisig fahren
Haben Sie keine Angst, mehr als nur einen Kontakt gleichzeitig zu verfolgen. Die meisten tun das. So ist dann auch die Enttäuschung nicht so gross, wenn sich mal ein Kontakt verabschiedet. Das wird Ihnen nämlich sicher mindestens ein Mal passieren. Und wenn das dann auch noch Ihr einziger Kontakt und Ihre grosse Hoffnung war, dann werden Sie sicher sehr traurig sein.
Aber übertreiben Sie es auch nicht mit den Kontakten, so ab 20 wird es nämlich langsam unübersichtlich. Dann läuft man Gefahr, den Überblick zu verlieren und die Kontakte untereinander zu verwechseln. Das haben die anderen Mitglieder gar nicht gern und dann stehen Sie schnell alleine da.


6) Suchen Sie in Ihrer Altersgruppe!
Das ist besonders ein Appell an unsere männliche Leserschaft. Sorry, aber das muss hier mal deutlich gesagt sein: auch wenn Sie sich weiss nicht wie jung und fit fühlen, mit 75 schreibt Mann keine 20-jährigen mehr an!!! Die finden das nämlich voll peinlich. Also machen Sie sich nicht lächerlich und bleiben Sie zumindest innerhalb Ihrer Generation. Plus minus 10 Jahre sind kein Thema, aber ab 20 Jahren Altersunterschied machen wir uns dann schon langsam so unsere Gedanken.

Das gilt übrigens auch für Frauen. Allerdings neigen diese besonders dazu, sich in höheren Alterssegmenten zu tummeln. Und das ist auch nicht besonders sinnvoll. Wenn Sie mit 70 Jahren noch fit und rüstig sind, gibt es keinen nachvollziehbaren Grund, warum Ihr neuer Angebeteter deutlich über 80 sein sollte. Es sei denn Sie spekulieren auf eine Erbschaft, aber das ist ein anderes Thema…

7) Seien Sie vorsichtig!
Wir sagen es mal rundheraus: als Partnersuchende mit 60+ sind Sie die ideale Zielscheibe für Betrüger. Betrüger gehen davon aus, dass Sie verwitwet sind, über viel Geld und mindestens eine Immobilie verfügen und – das Wichtigste – Sie sind naiv und ungeübt im Umgang mit digitalen Medien. Jetzt braucht es nur ganz wenig, um Ihnen etwas Honig ums Maul zu schmieren und schon überweisen Sie ungeahnte Beträge per Western Union an Ihren Traumpartner. Das es letzteren gar nicht gibt, werden Sie aber erst merken, wenn Ihr Konto mindestens leer ist.

So läuft es, um es mal lapidar auszudrücken. Was können Sie dagegen tun? Es ist ganz einfach: wenn etwas zu schön klingt/aussieht, um wahr zu sein, dann ist es nicht wahr. Es gibt keine Wunder, schon gar nicht bei der Partnersuche im Alter. Gehen Sie also mit gesundem Menschenverstand vor und berücksichtigen Sie unsere folgenden Ratschläge:

– Beantworten Sie nie Anfragen in englischer Sprache (die meisten Betrüger können nämlich kein Deutsch)
– Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Anfragen in sehr schlechtem Deutsch erhalten (das sind wieder die Betrüger die kein Deutsch können, aber sie haben sich weiterentwickelt und übersetzen die Nachrichten mit online-Übersetzungsdiensten)
– Sobald eine tränenreiche Geschichte erzählt wird, jemand eine teure Operation braucht, einen Autounfall hatte, eines der Kinder in einer Notlage ist: verabschieden Sie sich sofort!
– Überweisen Sie nie – niemals!!!! – Geld an jemanden, den Sie gar nicht kennen
– Wenn jemand von Ihnen Geld fordert, melden Sie das Profil bei Ihrer Partnervermittlung und brechen Sie den Kontakt kommentarlos ab!
– Verlieben Sie sich, aber nur in reale Personen, die Sie schon in echt getroffen haben. Wenn Sie Gefühle entwickeln, rein auf Basis von Mails und Briefen, dann atmen Sie mal richtig durch und überlegen Sie, ob es das ist was Sie sich unter Verlieben vorgestellt haben.
– Falls Sie ein komisches Gefühl haben, vertrauen Sie sich jemandem aus Ihrer Familie an und zeigen Sie am besten die Nachrichten um die es geht. Eine Drittperson sieht oft viel Schneller, ob etwa okay ist oder ob es gar nicht gut läuft.

8) Lassen Sie sich von einer Vertrauensperson unterstützen
Auch wenn das jetzt ein bisschen nach Seelsorge klingt, aber lassen Sie sich von einer nahestehenden Person begleiten. Auch wenn es mal etwas zu intim werden sollte, zeigen Sie den Fortschritt und auch gern einmal die Konversation mit Kontakten. Erzählen Sie von Ihren Erlebnissen und holen Sie Rat ein. Das kann die beste Freundin oder der Motorrad-Freund sein. Am besten jedoch ist eine jüngere Person, die ausreichend Erfahrung mit online-Diensten hat. Im Idealfall ist das die Enkelin oder der Patensohn. Jemand, zu dem Sie Vertrauen haben und wo es Ihnen nicht zu peinlich ist, ihn oder sie an Ihren Erlebnissen teilhaben zu lassen.

Oft sieht eine unabhängige Person mehr als Sie. Sie wird eher merken, wenn etwas nicht gut läuft oder etwas komisch ist. Hören Sie auf Ihre Vertrauensperson und verlangen Sie im Zweifelsfall Nachweise.

Ein ganz einfacher Trick, um Betrüger zu entlarven ist, das Profilfoto durch die Google-Bildersuche zu schicken. Wenn das Foto noch auf Tausend anderen Websites zu finden ist und jedes Mal eine andere Person dahinter steht, dann haben Sie es mit grosser Sicherheit mit einem Betrüger zu tun.

Und nun bleibt uns nur noch, Ihnen alles Gute bei der Suche nach einem Partner zu wünschen. Seien Sie vorsichtig, aber übertreiben Sie es auch nicht. Wenn Sie unsere obenstehenden Ratschläge beherzigen, dann kann Ihnen eigentlich fast nichts passieren. Melden Sie sich am besten heute noch gratis bei Parship an: Gratis Anmeldung Parship