„Ich habe seit drei Jahren eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Im Bett ist es super toll mit ihm und ich geniesse jede Sekunde. Auch nach- und vorher haben wir jeweils immer tiefgründige Gespräche. Solche Gespräche hatte ich noch nie mit einem Mann und ich dachte das sei gar nicht möglich. Leider wünsche ich mir nun immer mehr eine richtige Beziehung mit ihm und nicht nur eine Affäre. Ich habe das auch schon mehrmals mit ihm angesprochen und er hat mir erklärt, dass er sich eine weitere Scheidung gar nicht leisten kann. Er hatte schon zwei Ehescheidungen und beide waren für ihn finanziell ruinös. Ein weiteres Mal geht wirklich nicht. Ausserdem geht er schon bald in Rente und dann muss er noch eine weitere finanzielle Einbusse hinnehmen.

Ich weiss nun nicht mehr weiter. Ich verstehe seine Argumente und möchte natürlich auch nicht, dass er sich wegen mir finanziell ruiniert. Andererseits ist er mit einer Frau verheiratet, mit der schon seit Jahrzehnten im Bett weniger als gar nichts läuft.

Testsieger "Abenteuer"

Lovepoint Logo

Bei Lovepoint finden Sie eine heisse Affäre oder den Traumpartner

 

Diskret und sicher

Hohe Frauenquote

Über 600.000 Mitglieder

Abenteuer finden ❱❱

Ich weiss dass ich das eigentlich beenden müsste und das habe ich auch schon einige Male versucht. Aber immer kam es dann wieder zu spontanem Sex und dann war es mit meiner Entschlossenheit vorbei. Wir komme ich da wieder raus ohne zu vereinsamen?“

Bettina V. aus Hamm, 56 Jahre

Bettina ist eine von unzähligen Frauen in Deutschland, die in einer solchen Situation festhocken. Und die Geschichten ähneln sich immer auf erschreckende Art und Weise. Er verspricht ihr die grosse Liebe aber er kann sich leider im Moment nicht von seiner Frau trennen. Das Arsenal an Ausreden ist dabei unerschöpflich. Meist kann er sich aus Geldgründen nicht trennen oder die Kinder sind noch zu klein oder die Frau macht grad eine schwierige Phase durch. Die Geliebte wird dabei meist hingehalten und mit Ausreden abgespeist dass sich die Balken biegen.

Doch wie kommt man da wieder heraus? Wir haben einige Tipps für Dich als Geliebte, wie Du diesen Zustand beendest. Aber eines vorweg: es wird nicht leicht. Und was auch fast so sicher ist wie das Amen in der Kirche: er wird sich von seiner Frau nicht trennen. Wenn die Trennung nicht gleich am Anfang der Affäre erfolgt, dann wird es nie passieren. Also Augen zu und durch.

Tipp 1 Entlarve seine Ausreden

Es ist ganz wichtig dass Dir klar ist, dass seine Begründungen, warum er sich nicht von seiner Frau trennen kann, pure Ausreden sind. Und was noch viel schlimmer ist: er verkauft Dich damit für blöd. Er geht davon aus dass Du ihm den Schmarrn abkaufst.

Mach Dir selbst nichts vor und entlarve ihn für Dich selbst. Vielleicht hilft auch ein Gespräch mit einer Freundin oder ein Gruppenchat mit Gleichgesinnten. Facebook hat solche Chatgruppen. Dort können Dir vielleicht auch Leidensgenossinnen die besseren Tipps geben.

Das sind die typischen Ausreden eines Mannes, der sich nie und nimmer von seiner Frau trennen wird:

– Er braucht noch Zeit.
– „Die Kinder sind noch zu klein für eine Trennung“
– Er muss erst noch die Finanzen klären
– Er kann eine Scheidung im Moment nicht seiner nicht Frau zumuten.

Kurz und knapp: er eiert herum und spielt auf Zeit. Das macht er aber dermassen charmant, dass Du ihm auf keinen Fall böse sein willst.

Tipp 2 Offenes Gespräch mit ihm

Da wirst Du nicht drum herum kommen: ein Gespräch mit ihm ist nötig. Erklär ihm Deine Sicht der Dinge und wie es Dir in dieser Affäre geht. Auf seine Befindlichkeiten musst Du nicht weiter eingehen, die Leier hast Du Dir schon oft genug angehört und Ausreden verändern sich in der Regel nicht.

Bei diesem Gespräch geht’s um Dich, basta! Er soll sich das ruhig ml anhören und sich überlegen, ob er an Deiner Stelle auch so geduldig mit sich wäre. Mach ihm klar dass Du hier nur einen Ausweg siehst, und der heisst: Ende!

Nimmt bei diesem Gespräch am besten eine unnahbare Haltung ein. Mach keinen auf Mitleid, sonst hat er das Gefühl, er müsse Dich noch trösten.

Das Ziel des Gespräches ist das Ende eurer Affäre und ein kompletter Abbruch jedweden Kontaktes. Darüber sollte weder bei Dir noch bei ihm Zweifel bestehen.

Tipp 3 Kein Abschiedssex!!!

Das ist eigentlich der allerwichtigste Tipp: kein Abschiedssex. Kommt es nach oder während eures Gesprächs zu Sex, hast Du schon verloren. Es ist ein altes Naturgesetz, dass Du dann auf gar keinen Fall von ihm loskommst.

Am einfachsten vermeidest Du Abschiedssex, indem Du euer Gespräch an einen neutralen Ort legst. Irgendwo im Park oder in einem Restaurant werdet ihr ja nicht auf die Idee kommen, noch rasch zwischen die Kissen zu verschwinden.

Tipp 4 Keine Zweifel!

Mit ihm Schluss zu machen, war die einzig richtige Entscheidung! Da gibt es keinerlei Interpretationsspielraum! Kein Rumgrübeln, ob er sich nicht in letzter Sekunde doch noch von ihr trennt! Das wird er nämlich auf keinen Fall tun! Und darum ist es höchste Zeit, die Sache zu beenden. Hier vergeudest Du nur unnötig Deine Zeit und verbaust Dir die Chancen auf eine neue Liebe.

Sei Dir ausserdem auch dessen bewusst, dass Deine Beziehung zu ihm keine Liebesbeziehung ist, sondern dass Du Dich emotional von ihm abhängig gemacht hast und dass das einer Sucht gleicht: Du kommst nicht von ihm weg aber er tut Dir nicht gut. Wie jede andere Sucht auch, wirst Du hier zusehends isoliert und einsam und verlierst Dinge, um die Du Dich nicht ausreichend kümmerst. Dafür versuchst Du seine Probleme zu lösen, indem Du mit einer Engelsgeduld jede seiner Ausreden schluckst und jedes Entscheidungs-Ultimatum ungehindert verstreichen lässt.

Tipp 5 Öffne Dich für die wahre Liebe

Wenn Du die Trennung verbal vollzogen hast, musst Du sie jetzt noch offiziell vollziehen. Und das geht so:
– Lösch seine sämtlichen Kontaktdaten incl. Facebook, Twitter, Insta usw.
– Geh nicht ans Telefon, auch nicht, wenn er von einer Dir unbekannten Nummer aus anruft.
– Sollte er bei Dir vor der Tür stehen, bist Du nicht da und fertig.
– Falls Du doch da bist, lass ihn auf keinen Fall rein und schick ihn wieder fort.
– Im Eskalationsfall darfst Du auch seine Frau informieren, dass er Dich belästigt.
– Auch Blumen und andere Geschenke sind kein Grund schwach zu werden.
– Informiere all Deine Freunde und die Familie, dass Du die üble Geschichte beendet hast.

Besonders der letzte Punkt ist ganz wichtig für die Erfolgsaussichten Deiner Trennung. Wenn alle rundrum Bescheid wissen, dann kannst Du nicht heimlich rückfällig werden. Und alle werden Dich unterstützen weil alle die Dich gern haben immer schon gegen diese Liaison waren.

Ein weiterer Punkt: Du bist jetzt offiziell wieder single und damit im Kreis der Singles wieder aufgenommen. Das heisst, all Deine Freunde und Kollegen werden auf Dich zurückkommen, wenn sie am Freitagabend um die Häuser ziehen. Und schon bist Du wieder mit im Loop und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis Du wieder den Kopf frei hast für eine neue Liebe. Hauptsache die neue Liebe ist ungebunden!!!