Einsame Singles: Warum schöne Frauen oft alleine bleiben

Einsame Singles: Warum schöne Frauen oft alleine bleiben
Sie sind hier: Startseite » Partnersuche Tipps » Einsame Singles: Warum schöne Frauen oft alleine bleiben

Partnervermittlung Tipp

Parship Logo

8.7/10 Punkte

Grösste Partnervermittlung

Testsieger Stiftung Warentest

Anonym, sicher, TÜV-geprüft

Partnersuche starten ❱❱

 
Schöne Frauen sind erfolgreiche Frauen. Sie bekommen leichter an bessere Jobs, sie werden stärker in der Öffentlichkeit beachtet und man redet viel über sie. Doch schöne Frauen haben oft ein dickes Problem: Sie bekommen schwerer als unscheinbarere Geschlechtsgenossinnen an attraktive Männer und wenn sie mal einen Fang gemacht haben, dann ist der Mann oft schnell über alle Berge. Woran liegt es, dass schöne Frauen wie Katharina Witt oder Jennifer Aniston so wenig Glück mit Männern haben?
 

Viele Männer trauen sich nicht

Viele schöne Frauen machen die Erfahrung, dass Männer unsicher werden, wenn sie ihnen erstmals gegenübertreten. Das liegt wohl einfach daran, dass Männer so gestrickt sind, dass sie bei schönen Frauen besonders schnell scharf werden. Hier wird ein einfacher evolutionsbiologischer Zusammenhang sichtbar. Männer wollen ihre Gene weit streuen und deshalb bandeln sie besonders gerne mit schönen Frauen an. Da schöne Frauen aber sehr begehrt sind, wissen diese Männer auch, dass es besonders schwer ist, bei schönen Frauen zum Erfolg zu kommen. Deshalb werden sie nervös, bewerten ihren eigenen Attraktivitätslevel niedriger und wirken in der Kommunikation unsicher. Kommen sie trotzdem zum Erfolg, dann sind sie so froh über das Ergebnis, dass sie möglichst schnell wieder die Flucht ergreifen, um sich gegen eine längerfristige Bindung zu entscheiden, weil ihre Partnerin hohe Ansprüche stellt und sich immer wieder männlicher Konkurrenz gestellt werden muss. Das ist aber auf Dauer Anstrengend und darum entscheiden sich viele Männer lieber für die weniger schönen Frauen und damit für die sicherere Partie.
 

Sind schöne Frauen zu wählerisch?

Die Evolutionsbiologie gibt auch hier entscheidende Hinweise. Männer wollen überwiegend viele sexuelle Kontakte mit hoher Beischlafhäufigkeit, haben aber kaum Interesse an einer langfristig festen Bindung, weil dadurch sich die Chancen vermindern, ihre Gene weiterzuverbreiten. Frauen, auch schöne Frauen, suchen nach einem Partner, der von diesem eigentlich männlichen Konzept abweicht und der treu zu ihnen steht. Schließlich müssen sie bei einer gewollten oder ungewollten Schwangerschaft ein hohes Engagement sehr langfristig zeigen, was einen Gegensatz zu vielen sexuellen Eskapaden darstellt. Allerdings ist es für schöne Frauen sehr schwierig, aus der Vielzahl an Offerten geschickt auszuwählen, weil sehr viele Männer sich um sie bemühen und gerade die engagiertesten oft ihrerseits über so viel Attraktivität verfügen, dass sie es für ihr natürliches Recht halten, jederzeit fremd gehen zu dürfen. Es ist also normalerweise für schöne Frauen schwierig, aus der großen Menge von Streu die wenigen Weizenkörner herauszufiltern.
 

Könnte eine Online-Partnersuche schönen Frauen weiterhelfen?

Schöne Frauen denken nicht oft daran, eine Online-Partnersuche zu nutzen, weil sie Tag für Tag mehr oder weniger interessante Angebote in der Offline-Welt bekommen. Das Image der Online-Partnersuche ist zwar im Wandel, doch viele denken noch immer, dass online nur sucht, wer offline nicht zum Erfolg kommen kann. Dabei hat die Online-Partnersuche viele Vorteile: Zunächst kann jede Interessierte in aller Ruhe das komplette Angebot umfassend durchsuchen, bevor sie Kontakte per Mail, Telefon oder Face-to-Face-Kommunikation aufnimmt. Ihrerseits können auch schöne Frauen mit einer geschickten Gestaltung des eigenen Profils viel dafür tun, dass einem möglichen Minderwertigkeitsgefühl der Männer vorgebeugt wird. Das muss nicht unbedingt heißen, dass die Profilfotos bewusst unattraktiv gehalten werden sollen, doch hier ist Zurückhaltung durchaus kein Fehler. Viele Männer sind enttäuscht nach einem ersten Treffen, wenn der Attraktivitätslevel, der über Fotos vermittelt wurde, sich als Kunstprodukt herausstellt. Mit der Online-Partnersuche kann also sehr geschickt gesteuert werden, dass überwiegend solche Männer aktiviert werden, die ernsthaft an einer Partnerschaft interessiert sind. Beim der Kontaktaufnahme bzw. bei den ersten Treffen sollten aber auch schöne Frauen sehr kritisch die Profilangaben ihrer Kontakte überprüfen, denn die Männer wissen auch ziemlich genau, wo sie geschickt an Schwachpunkten ansetzen können, um schöne Frauen zu erobern.
 

Fazit

Das Phänomen, dass schöne Frauen oft kein Glück in der Liebe haben ist weithin bekannt. Aber nur die wenigsten können sich diesen scheinbaren Widerspruch erklären. Aus Sicht der Männer ist jedoch die Wahl der schönsten Frau mit gewissen Risiken verbunden. Daher entscheiden Sie sich oft für die zweite Wahl und damit für die Sicherheit einer treuen Partnerin. Ein möglicher Ausweg kann die Partnersuche via online Partnervermittlung sein. Hier lassen sich im Vorfeld gewisse Kriterien setzen und eine Selektion der vielversprechendsten Kontakte herbeiführen. Damit sollten auch schöne Frauen einen ehrlichen und treuen Partner fürs Leben finden!

Siehe auch:

Alleine reisen: Vorteile und Nachteile
Singlereisen – Alleine reisen, zu zweit zurückkehren?
Singles: Horoskope, Sternzeichen und die Partnersuche
Beste Singlebörse für 30, 40 und 50jährige Singles
Warum finde ich keinen Partner?